Von Herzblut getragen. Im Eishockey zuhause.

Kompetentes Trainerteam für das DEL2-Perspektiv-Camp

/media/news/660/20200605_perspektivcamp_del2.jpg
Foto: DEL2 | 13.07.2021

Trainer für das Camp in Weißwasser stehen fest

Für das zweite DEL2-Perspektiv-Camp vom 28. Juli bis 01. August in Weißwasser konnte das Trainerteam um Marius Riedel weiter verstärkt werden. Von den Ravensburg Towerstars ist Marc Vorderbrüggen und von den Lausitzer Füchsen sind Chris Straube sowie André Mücke mit dabei. Von den Jungfüchsen Weißwasser sind Sebastian Wolsch und Marco Ludwig zugegen. Aus Berlin von den Eisbären Juniors unterstützen Kathrin Fring und Hardy Gensel das Camp ebenso wie Sebastian Mayer vom EHC Bayreuth. Ergänzt wird das Trainerteam durch Jan Hey und Martin Siskovic  vom Heilbronner EC sowie Torsten Heine vom ETC Crimmitschau. David Schulze wird als Torwarttrainer fungieren ebenso Jascha Strobel, der zusätzlich auch Athletik-Einheiten übernimmt.  Das Trainerfeld wird durch den Athletiktrainer und ehemaligen sehr erfahrenen Spieler Nathan Robinson komplettiert.

Sowohl Vorderbrüggen als auch Straube waren bereits beim ersten DEL2-Perspektiv-Camp im Jahr 2019 dabei – und beide haben noch etwas gemeinsam. In der abgelaufenen Saison übernahmen beide Coaches ihr jeweiliges Team als Cheftrainer, nachdem in Ravensburg Rich Chernomaz und in Weißwasser Corey Neilson freigestellt wurden. In der kommenden Saison bildet Straube zusammen mit dem ehemaligen Füchse-Spieler André Mücke das Trainergespann in Weißwasser. Vorderbrüggen bleibt ebenfalls in Ravensburg und steht dem Club als Assistenztrainer zur Verfügung.

Mit der Trainerin Fring wird eine Frau das Camp begleiten. Sie selbst hat in der Frauen-Bundesliga gespielt, war eine Allrounderin und gehörte in ihrem Team zur Leistungsträgerin. Jetzt ist sie als Co-Trainerin für die Frauenmannschaft der Eisbären Juniors zuständig. Auch Coach Gensel ist bei den Berlinern zuständig und ist dort Sportlicher Leiter und als Cheftrainer für die U15 verantwortlich. Auch die unteren Mannschaften betreut er mit und er ist zudem Landestrainer von Berlin. Neben einen eigenem Podcast hat er bereits viel Camp-Erfahrungen gesammelt und entwickelt Eishockey-Bücher.

Mit dem Athletiktrainer Robinson kommt ein Coach nach Weißwasser, der als Spieler reichlich Erfahrungen unter anderen in der DEL, NHL, OHL und AHL sammeln konnte. Der geborene Kanadier ist 2006 nach Deutschland gekommen und fokussiert sich jetzt auf seine Karriere als Athletikcoach. Robinson wird nicht nur die Pläne für die Off-Ice-Einheiten erstellen, sondern auch mit auf dem tätig Eis sein.

Insgesamt erwarten die Teilnehmer spannende und gleichzeitig intensive Trainingstage mit On-Ice und Off-Ice Einheiten sowie kleinen Zusatzschulungen unter anderem in den Bereichen Profisport und Kommunikation.

René Rudorisch, Geschäftsführer DEL2: „Auch in diesem Jahr konnten wir sehr erfahrene und  renommierte Trainer für das DEL2-Perspektiv-Camp gewinnen. Unter der Leitung von Marius Riedel können wir die Trainingseinheiten qualitativ sehr gut absichern und somit die jungen Talente bestens unterstützen.“