Von Herzblut getragen. Im Eishockey zuhause.

Eispiraten verpflichten Luka Gračnar

/media/news/660/del2_allg_news_epc.jpg
Foto: Eispiraten Crimmitschau | 19.07.2021

Slowenischer Nationaltorhüter kommt vom EHC Linz nach Crimmitschau

Die Eispiraten Crimmitschau haben Luka Gračnar verpflichtet und können somit einen echten Hochkaräter für das Tor präsentieren. Der 27-jährige slowenische Nationaltorhüter kommt vom EHC Linz aus der ICEHL, ehemals EBEL, nach Crimmitschau und wird gemeinsam mit Christian Schneider das Torhüter-Duo für die Saison 2021/22 bilden. Gračnar nimmt bei den Eispiraten die vierte Kontingentstelle ein.

Gračnar erblickte am 31. Oktober 1993 in Jesenice (Slowenien) das Licht der Welt. In seiner Heimatstadt machte der Torhüter auch seine ersten Schritte auf dem Eis und durchlief anschließend zahlreiche Jugendmannschaften, ehe 2010 der Schritt nach Salzburg kam. Dort spielte er zunächst für die RB Hockey Juniors, ehe der Linksfänger 2012 ein fester Bestandteil des Profi-Kaders wurde und über viele Jahre zu einem Leistungsträger mit starken Statistiken in Österreichs Oberhaus avancierte.

Nach drei Meistertiteln mit Salzburg ging Gračnar 2018 schließlich nach Poprad in die Slowakei, um nur kurz später in die EBEL zum HC Innsbruck zurückzukehren. Nach einer Saison bei Storhamar in Norwegen, trug der mittlerweile 27-Jährige zuletzt das Jersey des EHC Linz in der neu formierten ICEHL. Mit der Erfahrung aus genau 266 Spielen in Österreichs Eliteliga soll Gračnar, welcher als slowenischer Nationaltorhüter auch schon an mehreren Weltmeisterschaften teilnahm, nun schnell zum Leistungsträger im Eispiraten-Trikot avancieren und dem Team von Cheftrainer Marian Bazany noch mehr Stabilität verleihen.

„Luka ist genau der Torhüter, den wir brauchen, um die Playoffs zu erreichen. Wir mussten etwas Geduld haben, sind aber jetzt sehr froh, dass es mit seiner Verpflichtung geklappt hat“, sagt Teammanager Ronny Bauer. „Wir freuen uns sehr, dass Luka sich am Ende für uns entschieden hat. Mit ihm bekommen wir einen erfahrenen Torwart, der seine Qualitäten in der Vergangenheit in verschiedenen europäischen Ligen und vor allem in Österreich unter Beweis gestellt hat. Er verfügt über internationale Erfahrung durch seinen Einsatz für die slowenische Nationalmannschaft. Er ist im besten Torhüteralter und seine Einstellung und sein Charakter werden uns jedes Spiel eine Chance geben zu gewinnen“, ergänzt Marian Bazany, der neue Cheftrainer der Eispiraten.

Auch Luka Gračnar freut sich auf das Engagement bei den Westsachsen: „Ich freue mich schon riesig auf die Spiele mit den Eispiraten und natürlich auf volle Eishallen in der DEL2. Ich habe bereits gehört, dass Crimmitschau unglaubliche Fans hat. Ich hoffe, dass ich mit meiner Leistung dazu beitragen kann, dass wir als Team unsere Saisonziele erreichen“.