Von Herzblut getragen. Im Eishockey zuhause.

Tom Geischeimer kehrt zu den Huskies zurück

/media/news/660/del2_allg_news_eck.jpg
Foto: EC Kassel Huskies | 07.08.2021

Verteidiger wechselt von den Starbulls Rosenheim nach Kassel

Tom Geischeimer (19) ist wieder ein Husky. Der ehemalige EJK-Schützling kehrt nach zweieinhalb Jahren bei den Starbulls Rosenheim in seine Heimat zurück und unterschreibt einen Vertrag bei den Huskies.

Der gebürtige Kasseler begann bereits in frühen Jahren mit dem Eishockeyspielen. Fortan durchlief der großgewachsene Verteidiger den Kasseler Eishockey Nachwuchs. Dabei war Geischeimer stets eine Stütze im Kasseler Spiel. Seine starken Leistungen machten auch andere Clubs auf den 1,94 Meter großen und 93 Kilo schweren Akteur aufmerksam.

In der Saison 2018/19 entscheid er sich für den Wechsel ins Internat nach Rosenheim. Bei den Oberbayern spielte der aufstrebende Verteidiger in der höchsten deutschen Nachwuchsliga und erhielt vergangene Saison auch erste Einsätze in der Oberliga Süd.

Nun folgt der Schritt zurück nach Nordhessen, wo Geischeimer seinen ersten Profivertrag unterschreibt.

Huskies-Geschäftsführer Joe Gibbs: „Wir freuen uns, mit Tom Geischheimer einen echten Kasseler Jung und ehemaligen Schützling der EJK zurückzuholen. Tom hat sich in den vergangenen Jahren enorm entwickelt und bei den Trainingseinheiten mit uns immer einen guten Eindruck hinterlassen. Wir möchten ihm bei uns die Möglichkeit bieten, sich zu einem wertvollen Spieler für die Huskies zu entwickeln.“

Huskies-Trainer Tim Kehler: „Tom hat vergangene Saison bereits mit uns trainiert und hat definitiv das Potenzial, sich einen regulären Platz in unserer Mannschaft zu erarbeiten.“

Tom Geischeimer: „Ich freue mich riesig darauf, meine ersten Profi-Erfahrungen bei meinem Heimatverein sammeln zu dürfen und hoffe, dass wir als Mannschaft eine erfolgreiche Saison spielen werden.“