Von Herzblut getragen. Im Eishockey zuhause.

Schiedsrichter in der DEL2 erstmals vermarktet

/media/news/660/20211005_ref_bl.jpg
Foto: Benjamin Lahr | 05.10.2021

Aktueller Schiedsrichter-Kader auf del-2.org einsehbar

Weiterer Vermarktungserfolg: Die Schiedsrichter in der Deutschen Eishockey Liga 2 (DEL2) sind in der Saison 2021/2022 erstmalig und einheitlich vermarktet worden. Zum Teil war dies am Wochenende im Spielbetrieb durch die blauen Helme der Unparteiischen bereits erkennbar.

Die Vermarktung war Teil der Medienrechtsausschreibung und die Sports Trade GmbH bekam, wie für die Livestreams, den entsprechenden Zuschlag.

Für die kommenden Spiele werden die Referees noch zusätzlich mit neuen Trikots im DEL2-Design auflaufen und zukünftig Werbung auch auf den Hosen bekommen, die durch SpradeTV vermarktet wurden. 

René Rudorisch, DEL2-Geschäftsführer: „Für die DEL2 bedeutet jeder Vermarktungserfolg Unterstützung für die Weiterentwicklung der Liga sowie deren Clubs. Gleichzeitig unterstreichen derartige Kooperationen auch die vielfältigen und reichweitenstarken Kommunikationsmöglichkeiten in der zweithöchsten Eishockey-Profiliga in Deutschland.“

Die Schiedsrichter behalten auch in der neuen Spielzeit ihre Trikotnummern. Die aktuelle Liste und der aktuelle DEL2-Kader ist auf del-2.org einsehbar. Die Hauptschiedsrichter tragen die Zahlen zwei bis 40 und die Linienschiedsrichter die Nummern ab 41 aufwärts.

Zum aktuellen Team Stripes: https://www.del-2.org/teamstripes/