Von Herzblut getragen. Im Eishockey zuhause.

Erster Spieltag nach der Länderspielpause steht an

/media/news/660/20211116_s14_del2.jpg
Foto: DEL2 | 16.11.2021

Fünf Partien finden am Dienstagabend statt

Der 14. Spieltag steht in der DEL2 an und dabei können fünf Duelle ausgetragen werden. Die Spiele der Selber Wölfe und Eispiraten Crimmitschau wurden coronabedingt verlegt.

Während der Länderspielpause kam es beim EV Landshut zu einer Trainerentlassung. Leif Carlsson steht nicht mehr hinter der Bande. Sportdirektor Axel Kammerer übernimmt das Team interimsweise und seine Mannschaft trifft am Dienstagabend auf die Dresdner Eislöwen. Nach einer Siegesserie mussten sich die Sachsen beim letzten Spiel vor der Pause geschlagen geben. Beide Teams wollen diese Partie für sich entscheiden, welchem es gelingt, zeigt sich ab 19:30 Uhr.

 Zwei Punkte in der Tabelle trennen derzeit die Heilbronner Falken von den Bayreuth Tigers. Die sechstplatzierten Falken reisen zum Tabellenachten nach Bayreuth. Welchem Club den Restart nach der Pause erfolgreich gestaltet, entscheidet sich ab 20 Uhr im Kunsteisstadion.

 

Die Spiele am 16. November im Überblick:

19:30 Uhr Lausitzer Füchse - EC Kassel Huskies

(HSR Schadewaldt, Christopher / HSR2 Steinecke, Jens / LSR1 Moosberger, Achim / LSR2 Sauerzapfe, Jakob)

19:30 Uhr Löwen Frankfurt - Tölzer Löwen

(HSR Engelmann, Tony / HSR2 Klein, Michael / LSR1 Fauerbach, Florian / LSR2 Lamberger, Jan)

19:30 Uhr EV Landshut - Dresdner Eislöwen

(HSR Sicorschi, Ulpi / HSR2 Holzer, Martin / LSR1 Höck, Christian / LSR2 Sauer, Michael)

19:30 Uhr EC Bad Nauheim - ESV Kaufbeuren

(HSR Brill, Marcus / HSR2 Ratz, Daniel / LSR1 Blankart, Maik / LSR2 van Himbeeck, Frederik)

20:00 Uhr Bayreuth Tigers – Heilbronner Falken  

(HSR Gossmann, Vladislav / HSR2 Kapzan, Ruben / LSR1 Milling, Christopher / LSR2 Six, Dominic)