Von Herzblut getragen. Im Eishockey zuhause.

Dennis Miller wird mit einer Förderlizenz ausgestattet

/media/news/660/20211202_aev_aev.jpg
Foto: Augsburger Panther | 02.12.2021

Der Stürmer ist somit für die Tölzer Löwen spielberechtigt

Nach Samir Kharboutli wird ein zweiter Augsburger Panther für die Tölzer Löwen spielberechtigt: Dennis Miller wird mit einer Förderlizenz ausgestattet. Der Stürmer ist bereits seit Dienstag in Bad Tölz und konnte mit dem Team trainieren. Sollte nichts Außergewöhnliches mehr passieren, kann Miller dem Team bereits morgen zum Auswärtsspiel in Selb helfen.
Miller ist 22 Jahre alt und Halb-Russe. Seine Eishockeyausbildung erhielt er unter anderem bei den Jungadlern Mannheim, in der Red Bull Hockey Akademie Salzburg und später auch in russischen Juniorenligen. 2019 dann der Wechsel nach Augsburg, wo er seitdem auf 38 Einsätze kam. Per Förderlizenz war er 2019/20 bereits für die Memmingen Indians in der Oberliga aktiv und kam auf 28 Punkte in 38 Spielen. “Nach den Verletzungen von Thomas Brandl und Grant Besse mussten wir reagieren. Ich bedanke mich bei den Augsburger Panthern für die erneut schnelle Hilfe”, so Jürgen Rumrich.