Von Herzblut getragen. Im Eishockey zuhause.

Ilya Andryukhov spielt für Heilbronn

/media/news/660/20211222_andryukhov_bl.jpg
Foto: Benjamin Lahr | 22.12.2021

Goalie kommt per Leihe zu den Falken

Die Heilbronner Falken haben auf den verletzungsbedingten Ausfall von Torhüter Florian Mnich reagiert und kurzfristig Goalie Ilya Andryukhov von den Schwenninger Wild Wings ausgeliehen. Der 31-jährige Deutsch-Russe steht den Falken bis auf weiteres zur Verfügung und soll bereits beim morgigen Heimspiel gegen die Bayreuth Tigers im Falken-Trikot auflaufen, sofern die entsprechende DEL2-Lizenzierung abgeschlossen werden kann.

Andryukhov verbrachte den Großteil seiner bisherigen Karriere in seinem Heimatland Russland, ehe er in der Saison 2018/2019 erstmals in Deutschland aktiv war, als er insgesamt 36 Pflichtspiele für die Löwen Frankfurt bestritt. In der abgelaufenen Saison trug der Linksfänger für 14 DEL2-Spiele das Trikot der Eispiraten Crimmitschau, ehe ein Autounfall sein Saisonaus besiegelte. Im Sommer folgte dann der Wechsel zu den Wild Wings in die DEL, wo Andryukhov bislang noch nicht eingesetzt wurde.

Die Heilbronner Falken bedanken sich bei den Verantwortlichen der Schwenninger Wild Wings für die unbürokratische und angenehme Zusammenarbeit.