Von Herzblut getragen. Im Eishockey zuhause.

Nico Kolb bleibt in Bad Tölz

/media/news/660/20220113_kolb_chuc.jpg
Foto: Chuc Fotografie | 13.01.2022

Vertrag wurde bis Saisonende verlängert

Die Tölzer Löwen können eine Vertragsverlängerung vermelden. Nico Kolb bleibt ein Löwe, sein Vertrag wurde bis Saisonende verlängert.

Der 25-jährige Stürmer war vor der Saison vom Oberligisten aus Herne an die Isar gewechselt. In 21 Spielen für die Tölzer Löwen erzielte er bislang drei Treffer und legte zehn weitere Tore vor. Für den Herner EV hatte er in der Saison 2020/21 in 30 Spielen neun Treffer und 17 Assists gesammelt. Zuvor spielte Kolb unter anderem in Freiburg, Bayreuth und Bad Nauheim.

„Ich freue mich, weiter dabei zu sein. Wir sind ein super Team, ich bekomme viel Eiszeit und es macht Spaß in Bad Tölz zu spielen“, erklärt Kolb. Für das nächste Heimspiel gegen Crimmitschau am Sonntag um 18:30 Uhr haben sich der Stürmer und seine Teamkollegen viel vorgenommen. „Wir wollen uns für die unglückliche Niederlage beim letzten Spiel in Crimmitschau revanchieren und drei Punkte holen“, sagt Kolb.

Die Verantwortlichen freuen sich ebenfalls, Kolb weiterhin im Trikot der Tölzer Löwen auflaufen zu sehen. „Nico Kolb hat sich in den letzten Spielen deutlich gesteigert. Wir sind froh, dass wir uns auf eine Vertragsverlängerung einigen konnten“, lobt Löwen-Geschäftsführer Jürgen Rumrich den Angreifer.