Von Herzblut getragen. Im Eishockey zuhause.

Das letzte Saisonviertel in der Hauptrunde läuft

/media/news/660/20220201_rvtecnvb_kim.jpg
Foto: Kim Enderle | 01.02.2022

Sechs Spiele stehen am Dienstagabend an

Weiter geht es in der DEL2 mit dem 41. Spieltag. Die Partie zwischen Heilbronn und Kaufbeuren fand bereits im Oktober statt. Das Duell konnten die Joker für sich entscheiden.

Der EHC Freiburg empfängt die Lausitzer Füchse und beide Mannschaften brauchen die Punkte. Die Weißwasseraner stehen derzeit auf Rang 13 und wollen dieses Platz schnellstmöglich verlassen. Der EHC Freiburg ist Neunter, aber der Abstand zu Platz elf sehr gering. Es darf gespannt sein, welcher Club das Spiel gewinnt.

Ein spannendes Speil wird auch zwischen Ravensburg und Bad Nauheim erwartet. In den beiden bisherigen Partien gingen die Towerstars als Sieger vom Eis. Ob dies auch im dritten Aufeinandertreffen der Fall sein wird, zeigt sich ab 20 Uhr.

 

Die Spiele am 1. Februar im Überblick:

19:30 Uhr EC Kassel Huskies – EV Landshut

(HSR Engelmann, Tony / HSR2 Janssen, Seedo / LSR1 Laudan, Julian / LSR2 Six, Dominic)

19:30 Uhr EHC Freiburg – Lausitzer Füchse

(HSR Klein, Michael / HSR2 Westrich, Sascha / LSR1 Menz, Denis / LSR2 Pfeifer, Dominik)

19:30 Uhr Tölzer Löwen – Dresdner Eislöwen

(HSR Kannengießer, Daniel / HSR2 Kapzan, Ruben / LSR1 Pletzer, Alexander / LSR2 Sauer, Michael)

19:30 Uhr Löwen Frankfurt – Bayreuth Tigers

(HSR Brill, Marcus / HSR2 Schadewaldt, Christopher / LSR1 Kontny, Dominic / LSR2 Kyei-Nimako, Denis)

20:00 Uhr Ravensburg Towerstars – EC Bad Nauheim 

(HSR Haupt, Bastian / HSR2 Singer, Alexander / LSR1 Zettl, Michael / LSR2 Züchner, Tobias)

20:00 Uhr Eispiraten Crimmitschau – Selber Wölfe 

(HSR Becker, Bruce / HSR2 Harrer, Daniel / LSR1 Englisch, Kenneth / LSR2 Paulick, Markus)