Von Herzblut getragen. Im Eishockey zuhause.

Eislöwen erhalten Unterstützung vom Kooperationspartner Düsseldorfer EG

/media/news/660/del2_allg_news_dre.jpg
Foto: Dresdner Eislöwen | 11.02.2022

Luca Zitterbart und Mike Fischer werden für Dresden lizenziert

Die Dresdner Eislöwen erhalten Unterstützung vom Förderlizenzpartner Düsseldorfer EG. Verteidiger Luca Zitterbart und Angreifer Mike Fischer werden heute beim Auswärtsspiel in Freiburg für die Blau-Weißen auflaufen. Die Dresdner Eislöwen bedanken sich bei der DEG für die kurzfristige Zurverfügungstellung der beiden Spieler und bei Zitterbart und Fischer für ihre Bereitschaft, dem Team heute Abend zu helfen. Inwiefern sie den Eislöwen länger zur Verfügung stehen, ist in Klärung.

Lucas Zitterbart wurde 1998 in München geboren. Der Verteidiger trägt seit dieser Saison das Trikot der Düsseldorfer EG. In 19 Spielen gelangen ihm ein Tor und drei Torvorlagen. Für den 23-Jährigen wird es das erste DEL2-Spiel. Zuvor spielte er im Landshuter Nachwuchs sowie in der Oberliga für den EVL und für den SC Riessersee. Neben Düsseldorf kam Zitterbart auch für München in der DEL zum Einsatz.

Mike Fischer kennt die DEL2 bereits aus seinen 111 Einsätzen für die Löwen Frankfurt, für die er zwölf Tore erzielte und 30 Treffer vorbereitete. Im vergangenen Sommer wagte er den Sprung in die DEL zur Düsseldorfer EG, wo er in dieser Saison zu zehn Einsätzen kam. Der 22-Jährige wurde in Heilbronn geboren und spielte im Nachwuchs unter anderem für Mannheim und Köln.

Die Eislöwen reagieren damit auf die sich häufenden Ausfälle im Team.