Von Herzblut getragen. Im Eishockey zuhause.

Vertragsverlängerung bei den Towerstars

/media/news/660/20220211_langmann_kim.jpg
Foto: Kim Enderle | 11.02.2022

Jonas Langmann bleibt in Ravensburg

Die Ravensburg Towerstars haben ihre erste personelle Weiche für die nächste Saison 2022/23 gestellt. Torhüter Jonas Langmann hat seinen Vertrag um ein weiteres Jahr verlängert.

Jonas Langmann kam zur Saison 2016/17 aus Bremerhaven nach Oberschwaben und empfahl sich insbesondere in der Saison 2018/19 durch starke Leistungen und seinen zweiten DEL2-Meistertitel für die Herausforderung DEL. Nachdem das Engagement bei den Nürnberg Ice Tigers nicht mit den erhofften Einsätzen verbunden war, kehrte er nach einer Saison wieder zurück ins Towerstars Team. In der aktuellen Saison 2021/22 zählt Jonas Langmann mit einer Save-Quote von 92,0 Prozent und einem Gegentorschnitt von 2,37 zur absoluten DEL2 Liga-Spitze.

Durch die Verlängerung des Vertrags wird der 30-jährige Bad Kissinger kommende Saison in seiner sechsten Spielzeit das Ravensburger Tor hüten. Towerstars Geschäftsführer Sport Daniel Heinrizi sagt hierzu: „Jonas hat sich dahin entwickelt, wo wir ihn vor der Saison gesehen haben – er ist ein Top-Torhüter in der DEL2. Er arbeitet in jedem Training und Spiel hart und will sich stetig weiterentwickeln.“

Jonas Langmann selbst sagt zu seiner Vertragsverlängerung: „Die Entscheidung, ein weiteres Jahr in Ravensburg zu bleiben, ist mir nicht schwergefallen. Wir haben super Jungs im Team und ich möchte weiterhin bei einem ambitionierten Club wie den Towerstars spielen“, betont Jonas Langmann und ergänzt: „Meine Frau und ich haben uns auch außerhalb des Eises einen Freundeskreis aufgebaut und wir fühlen uns schon seit Jahren sehr wohl hier in Ravensburg.“

Towerstars-Cheftrainer Peter Russell ergänzt: „Es gehört zur besten Defensive der Liga nicht nur ein System und Spieler, die hart arbeiten, sondern auch ein Torwart, der bereit ist, sich zu Höchstleistungen zu pushen. Dies haben wir in Jonas und deshalb sind wir froh, ihn auch in der nächsten Saison in unserem Team zu haben.“