Von Herzblut getragen. Im Eishockey zuhause.

Frankfurt mit Auswärtssieg wieder an die Tabellenspitze

/media/news/660/20220214_lfxfranb_th.jpg
Foto: Thomas Heide | 14.02.2022

Die Löwen gewinnen mit 4:2 gegen die Lausitzer Füchse

Die Löwen starteten gut und offensiv in die Partie. In der fünften Minute konnten die Gäste durch den Treffer von Marius Erk in Front gehen. Trotz Chancen blieb es lange Zeit bei der knappen Führung, doch Darren Mieszkowski (16.) und Rylan Schwartz (18.) sorgten für die 3:0-Führung für die Frankfurter nach dem ersten Drittel.

Im Mittelabschnitt gelang es den Hausherren den Spielstand durch den Treffer von Tim Detig in der 30. Minute zu verkürzen. Wenig später kassierte Löwe Mieszkowski nach einem unerlaubten Körperangriff eine Strafe und im Powerplay erzielte Peter Quenneville den Anschlusstreffer. Somit ging es mit der knappen 3:2-Führung für die Hessen in die nächste Pause.

Zu Beginn des dritten Spielabschnitts hatten die Weißwasseraner die große Chance zum Ausgleich, aber Bennet Roßmy scheiterte an Frankfurts Goalie Bastian Kucis. Kurz darauf musste Paul Reiner von den Hausherren nach einem Check gegen die Bande in die Kühlbox, aber die Lausitzer überstanden das Unterzahlspiel ohne Gegentreffer. In Minute 56 gab es je eine Strafe auf beiden Seiten wegen übertriebener Härte. Bei Vier gegen Vier hatten die Sachsen das 3:3 auf der Kelle, aber der Puck traf den Pfosten. Als beide Mannschaften wieder komplett waren, nahm Weißwasser eine Auszeit und Füchse-Goalie Leon Hungerecker blieb zugunsten eines weiteren Feldspielers auf der Bank. Den Umstand des leeren Tores nutzte Löwe Adam Mitchell und sorgte für den 4:2.Sieg der Hessen.

2 - 4

(0:3;2:0;0:1)
Schüsse:
27:41 (6:18,11:12,10:11)

Lausitzer Füchse Alle Statistiken Löwen Frankfurt
Tore: 0:1 Marius Erk (4:57/EQ), 0:2 Darren Mieszkowski (15:18/EQ), 0:3 Rylan Schwartz (17:49/EQ), 1:3 Tim Detig (29:30/EQ), 2:3 Peter Quenneville (34:51/PP1), 2:4 Adam Mitchell (59:20/EQ/EN)
Zuschauer: 912 Strafminuten: 6 / 6 Powerplay: 1-1 / 0-1
Schiedsrichter: Becker,Bruce | Steingross,Bastian | Moosberger,Achim | Paulick,Markus | Wehlam, Lucas