Von Herzblut getragen. Im Eishockey zuhause.

Wer wird Stürmer des Jahres 2021/2022?

/media/news/660/neuhp_del2_del2_21_ehrung__top3_stuermer.jpg
Foto: Michael Schmidt / Chuc Fotografie / Thomas Heide | 11.03.2022

Die Top 3 sind: Jordan Knackstedt, Taylor Vause und Hunter Garlent

Am Samstag, 12. März um 18:30 Uhr ist es soweit und im Livestream-Event werden die besten Akteure der DEL2 verkündet. An der Abstimmung nahmen neben den Trainern der 14 DEL2-Clubs auch die Kapitäne aller Teams, die DEL2, SpradeTV und das Fachmagazin Eishockey NEWS, welche die Wahl durchführt, teil.

Die meisten Stimmen bei den Stürmern haben erhalten: Jordan Knackstedt von den Dresdner Eislöwen, Taylor Vause vom EC Bad Nauheim und Hunter Garlent von den Lausitzer Füchsen. Nur einer von den genannten Spielern wird der „Stürmer des Jahres“.

Für Jordan Knackstedt ist die aktuelle Saison seine vierte Spielzeit bei den Dresdner Eislöwen und es war seine beste Hauptrunde. Der Deutsch-Kanadier erzielte 24 Tore und gab 52 Vorlagen. Auf und neben dem Eis ein echter Leader.

Auch Taylor Vause vom EC Bad Nauheim ist unter den Top 3. Der Stürmer kam erst im Sommer zu den Roten Teufeln und in 43 Spielen traf er 15-mal und steuerte 36 Assists bei. Er überzeugte die Verantwortlichen mit starken Leistungen und der Kanadier bleibt auch in den kommenden beiden Spielzeiten den Hessen treu.

Hunter Garlent von den Lausitzer Füchsen spielt seine erste Saison in der DEL2 und er hat seine Stürmer-Qualitäten unter Beweis gestellt. Der Kanadier erzielte 25 Tore und steuerte 47 Assists bei. Zusammen mit seinem Teamkollegen Peter Quenneville ein unschlagbares Duo.