Von Herzblut getragen. Im Eishockey zuhause.

Eispiraten binden Verteidiger-Trio

/media/news/660/del2_allg_news_epc.jpg
Foto: Eispiraten Crimmitschau | 24.04.2022

Ole Olleff, Felix Thomas und Mario Scalzo spielen weiterhin in Crimmitschau

Die Eispiraten Crimmitschau können nach dem Abgang von Mannschaftskapitän Vincent Schlenker nun auch die ersten positiven Kadernews für die kommende Spielzeit 2022/23 vermelden! Ole Olleff, Felix Thomas und Mario Scalzo haben ihre Verträge verlängert und werden somit auch zur neuen Serie als drei wichtige Defensiv-Säulen im Trikot der Westsachsen auflaufen.

„Drei wichtige Spieler konnten weiterhin an die Eispiraten gebunden werden, um auch in der nächsten Saison wieder stabil in der Defensive zu stehen“, erklärt Ronny Bauer. Dabei spricht der Teammanager der Westsachsen auch auf die bislang stabilste Hintermannschaft der Clubgeschichte an. Immerhin ließ die Verteidigung der Westsachsen in der vergangenen Spielzeit lediglich 127 Gegentore zu und nahm im ligaweiten Ranking so Platz vier der besten Abwehrreihen ein.

Ole Olleff geht mit seinen gerade einmal 26 Jahren nun schon in seine siebte Eispiraten-Saison und wird auch fortan einem Eckpfeiler in der Crimmitschauer Defensive sein. Dabei sieht der gebürtige Berliner, welcher 2016 aus dem Nachwuchs der Eisbären an die Waldstraße kam, seine Entwicklung noch längst nicht als beendet an: „Ich möchte mich natürlich immer weiter entwickeln, egal ob defensiv oder auch offensiv, und werde weiterhin immer Vollgas geben. Ich schätze die Organisation und das Umfeld hier sehr und hoffe, dass wir gemeinsam eine weitere erfolgreiche Saison spielen können“. In seinen bisherigen 310 Einsätzen gelangen dem Stay-at-home-Verteidiger neun eigene Tore und 50 weitere Vorlagen.

Seit 2018 gehört Felix Thomas zum Aufgebot der Eispiraten und gehört mit seiner ruhigen und abgeklärten Spielweise sowie mit seiner Bodenständigkeit abseits des Eises jeher zu einem wichtigen Eckpfeiler im Team der Crimmitschauer. „Meine Beweggründe hier in Crimmitschau zu bleiben sind natürlich das Umfeld, insbesondere der familiäre Charakter und die Ehrlichkeit, die im Profisport extrem wichtig ist. Ein weiterer Grund war auch der Verbleib von Marian Bazany als Cheftrainer, welchen ich als Mensch und Trainer sehr schätze. Gemeinsam peilen wir wieder die Playoffs an. Mit dem richtigen Momentum und etwas mehr Glück schaffen wir es vielleicht sogar noch etwas weiter“, powert der 34-jährige Abwehrmann, der bislang 194 Pflichtspiele für die Eispiraten absolvierte und dabei fünf Tore und 37 Vorlagen markieren konnte.

Mario Scalzo kam im Sommer 2020 aus Kassel nach Crimmitschau und avancierte im Sahnpark schnell zum Leistungsträger und zu einer Führungsfigur. Der mittlerweile 37-Jährige kann auf bisher 97 Partien für die Pleißestädter zurückblicken, in denen er auf drei Tore und 31 Vorlagen kam. „Ich fühle mich in Crimmitschau sehr wohl. Hinzu kommt, dass wir uns seit meinem Wechsel von Saison zu Saison stetig verbessert haben“, erklärt Scalzo und fügt an: „Ich möchte meine Erfahrung einbringen und weiterhin ein stabiler Verteidiger sein, um dem Team zu helfen. Ein weiterer großer Grund hier zu bleiben sind auch die Fans. Wir haben die besten Fans der Liga – es macht riesigen Spaß hier zu spielen“.

Der derzeitige Eispiraten-Kader für die Saison 2022/23
Tor: –
Abwehr: Ole Olleff, Felix Thomas, Mario Scalzo
Angriff: –