Von Herzblut getragen. Im Eishockey zuhause.

Vincent Schlenker wird ein Husky

/media/news/660/20220420_schlenker_tommy.jpg
Foto: Tommy Valdivia Castro | 28.04.2022

Stürmer wechselt von Crimmitschau nach Kassel

Mit 115 DEL-Spielen, 350 Partien in der DEL2 und zwei Deutschen Meistertiteln im Gepäck kommt er nach Nordhessen: Vincent Schlenker spielt in der kommenden Saison für die Kassel Huskies.

Der 29-Jährige kennt die DEL2 bestens aus den vergangenen neun Jahren, die letzten sieben Jahre davon im Trikot der Eispiraten Crimmitschau. In seiner Zeit in der zweiten Liga konnte Schlenker in 350 Spielen 199 Scorerpunkte sammeln. Die vergangene Saison war der großgewachsene Außenstürmer Kapitän der Eispiraten und schloss die Spielzeit mit 32 Scorerpunkten (elf Tore, 21 Vorlagen) in 37 Spielen ab.

Ausgebildet wurde der in Villingen-Schwenningen geborene Schlenker im renommierten Nachwuchs der Eisbären Berlin. Bei den Hauptstädtern schaffte er auch den Sprung in die DEL und wurde in den Jahren 2012 und 2013 mit den Eisbären Deutscher Meister.

Huskies-Geschäftsführer Joe Gibbs: „Vincent kennt die DEL2 bestens aus den vergangenen Jahren und verfügt daher über reichlich Erfahrung. Dazu hat er mit den Eisbären Berlin zwei Meisterschaften gewonnen und weiß was es braucht, um einen Titel zu holen. Er ist ein Leader auf dem Eis und in der Kabine und wird sich gut in unser Team einfügen.“

Vincent Schlenker: „Ich freue mich sehr, nächste Saison für die Huskies auflaufen zu können. Kassel ist ein Traditionsverein mit super Fans, daher freue ich mich umso mehr auf die neue Herausforderung. Wir haben uns hohe Ziele gesteckt und wollen diese mit den Fans im Rücken erreichen.“