Von Herzblut getragen. Im Eishockey zuhause.

Huba Sekesi bleibt in Bad Nauheim

/media/news/660/20220503_sekesi_chuc.jpg
Foto: Chuc Fotografie | 03.05.2022

Rote Teufel präsentieren weitere Vertragsverlängerung

Tolle Nachrichten für den EC Bad Nauheim. Zum einen hat Huba Sekesi seinen Vertrag verlängert. Zum zweiten hat Premium-Partner EPS sein Engagement ausgebaut und übernimmt unter anderem auch in der kommenden Saison die Spielerpatenschaft von Sekesi. „Mit dieser Personalie setzt der EC ein weiteres wichtiges Zeichen in Sachen Kaderplanung. Huba ist in meinen Augen ein wichtiger Spieler, der seit Jahren zu den Konstanten zählt“, sagt Pascal Belzer, der gemeinsam mit seinem Vater Dieter die Geschäfte führt.

Freude herrscht auch bei Harry Lange. Der Chefcoach bastelt in diesen Tagen am Kader der Zukunft und setzt dabei auch auf bewährte Kräfte wie eben Huba Sekesi. „Ich plane Huba als Verteidiger ein, aber er kann auch im Angriff spielen, das macht ihn besonders wertvoll.“ Sekesi, der 2018 nach Bad Nauheim kam, hat sich mehr und mehr zu einem Führungsspieler entwickelt, auf und neben dem Eis. Er gehört dem Mannschaftsrat an und fühlt sich in Bad Nauheim pudelwohl: „Ich denke, wir haben in der vergangenen Saison das Eishockey gespielt, das die Fans hier mögen. Es hat allen großen Spaß gemacht. Ich freue mich auf ein weiteres Jahr im Trikot der Roten Teufel."