Von Herzblut getragen. Im Eishockey zuhause.

Martin Hlozek wechselt nach Dresden

/media/news/660/20220504_hlozek_dd.jpg
Foto: Dresdner Eislöwen | 04.05.2022

Stürmer kommt von den Ravensburg Towerstars zu den Eislöwen

Nach Lukas Mannes können die Dresdner Eislöwen mit Martin Hlozek ihren zweiten Neuzugang für die Spielzeit 2022/2023 präsentieren. Der 21-jährige Stürmer wechselt vom Ligakonkurrenten Ravensburg Towerstars nach Elbflorenz.

Ausgebildet wurde Hlozek im Nachwuchs des Augsburger EV, wo er in der Saison 2018/2019 mit 35 Toren und 30 Vorlagen in 35 Spielen Topscorer in der Deutschen Nachwuchs Liga (DNL) wurde. Seine erste Saison im Seniorenbereich absolvierte der Außenstürmer 2020/2021 beim EC Peiting in der Oberliga. Mit 15 Toren und 14 Vorlagen in 26 Spielen wurde er zum Rookie des Jahres gewählt.

Matthias Roos, Sportdirektor Dresdner Eislöwen: „Martin ist ein junger und talentierter Spieler, der bestens zu uns passt und den Konkurrenzkampf weiter anheizen wird. Um Topscorer der DNL zu werden, ist eine entsprechende Qualität notwendig. Bei uns hat er die Chance mehr Eiszeit als in Ravensburg zu erhalten, weshalb wir auch eine entsprechende Steigerung seiner Punkteausbeute erwarten. Grundsätzlich muss aber auch er sich erst einmal einen Platz in unserer eingespielten Mannschaft erarbeiten.“

Martin Hlozek, Neuzugang Dresdner Eislöwen: „Ich freue mich auf die neue Herausforderung bei den Eislöwen. Ich habe in der letzten Saison in Ravensburg viel gelernt und will in Dresden nun den nächsten Schritt machen. Dass mein Bruder Michal hier Nachwuchstrainer ist, hat die Entscheidung sicher vereinfacht, war aber nicht ausschlaggebend für meinen Wechsel. Die Eislöwen haben eine richtig gute Saison gespielt und junge Spieler bekommen hier auch ihre Eiszeit. Ich will mich im Training aufdrängen und so das Trainerteam sowie die Fans von mir überzeugen.“

In seiner ersten DEL2-Saison hat Hlozek insgesamt 50 Spiele für Ravensburg bestritten, wobei ihm drei Tore und fünf Vorlagen gelungen sind. Der Neuzugang hat zum Start des Sommertrainings am Montag bereits einen Teil seiner neuen Mannschaftskollegen kennengelernt. Richtig ins Training einsteigen wird Hlozek erst Mitte Mai, weil er mit den Towerstars das Finale in der DEL2 gespielt hat.