Von Herzblut getragen. Im Eishockey zuhause.

Umbruch im Wölfe-Kader

/media/news/660/del2_allg_news_sel.jpg
Foto: Selber Wölfe | 05.05.2022

Vier Spieler erhalten kein neues Vertragsangebot

Mit Volldampf arbeiten die Verantwortlichen der Selber Wölfe bereits seit Wochen am Kader für die kommende Saison. Und nach einem Saisonende heißt es dann auch immer, Abschied von dem einen oder anderen Spieler nehmen zu müssen. Insgesamt vier Spieler erhalten kein neues Vertragsangebot. Bezüglich der übrigen Spieler aus dem letztjährigen Kader ist noch keine abschließende Entscheidung gefallen.

Mit Lukas Slavetinsky, Amadeus Egger, Leon Lilik und Mike Glemser erhalten vier Akteure aus der vergangenen Saison für die anstehende Spielzeit kein neues Vertragsangebot.

Neben den beiden bereits vermeldeten Vertragsverlängerungen mit Michael Bitzer und Michel Weidedekamp, besitzen Richard Gelke, Nick Miglio, Feodor Boiarchinov, Steven Deeg, Max Gimmel, Nikita Naumann, Philipp Woltmann und Justin Spiewok laufende Verträge und werden in der anstehenden Saison wieder das Trikot der Selber Wölfe tragen.

Die Selber Wölfe bedanken sich bei allen abgehenden Spielern für ihren Einsatz sowie ihren Beitrag zum Klassenerhalt in einer alles anderen als leichten Saison und wünschen ihnen für die Zukunft sowohl sportlich als auch privat alles Gute!