Von Herzblut getragen. Im Eishockey zuhause.

Mick Hochreither wird ein Wolf

/media/news/660/del2_allg_news_frb_neu.jpg
Foto: EHC Freiburg | 09.05.2022

Der Verteidiger schließt sich dem EHC Freiburg an und wird mit einem Fördervertrag ausgestattet

Mit dem 20-jährigen Mick Hochreither können die Verantwortlichen des EHC Freiburg einen weiteren Neuzugang und Fördervertragsspieler für die DEL2-Saison 2022/23 präsentieren.

Der Verteidiger und gebürtiger Berliner kommt dabei als frisch gebackener U20 DNL-Meister nach Freiburg. Über den ECC Preussen Berlin kam der Linksschütze in den Nachwuchs der Eisbären Berlin, für die er seit der U16 die Schlittschuhe schnürt. Mit seinen 192 cm und 95 kg bringt der junge Defensivmann alles mit, um nun nach dem Nachwuchseishockey auch im Seniorenbereich Fuß zu fassen. In der Meistermannschaft der Eisbären Juniors Berlin konnte er sich zudem mit 20 Scorerpunkten in 41 Spielen als punktbester Verteidiger auszeichnen.

Sportdirektor Peter Salmik: „Wir haben uns ausdrücklich und gut über Mick informiert. Er ist ein junger und aufstrebender Perspektivspieler, der genau in unsere Mannschaft und Philosophie passt. Er selbst möchte diesen berühmten „nächsten Schritt“ machen und wir geben ihm gerne die Möglichkeit hierfür. Wir sind davon überzeugt, dass wir gemeinsam die Erwartungen erfüllen werden.“

 

Robert Hoffmann, Cheftrainer der Wölfe, ergänzt: „Wir bekommen mit Mick einen super talentierten Verteidiger in unsere Mannschaft. Von allen Seiten haben wir nur Positives über ihn gehört. Er hat eine super Finalserie mit der U20 gespielt und wir wollen diesen Schwung mitnehmen, um ihn bei uns an das Seniorenhockey heranzuführen.“

 

Mick Hochreither selbst über seinen Wechsel in den Breisgau: „Ich freue mich unheimlich auf die kommende Saison, die Fans der Wölfe, die ganze Umgebung und am meisten natürlich auf das Team. Es ist auf jeden Fall eine Herausforderung für mich, die ich liebend gerne annehme und dabei alles Mögliche tun werde, um uns als Team voranzubringen.“

 

Der Kader des EHC Freiburg für die DEL2-Saison 2022/23 (Stand: 09.05.2022):
Patrik Cerveny, Marvin Neher, Kevin Orendorz (Herner EV), Konstantin Bongers (Düsseldorfer EG U20), Hagen Kaisler, Christian Billich, Calvin Pokorny und Mick Hochreither (Eisbären Berlin U20).