Von Herzblut getragen. Im Eishockey zuhause.

Nächster Neuzugang für die Tigers

/media/news/660/20220518_mmieszekowski_steph.jpg
Foto: Puckpix by Steph | 18.05.2022

Mike Mieszkowski wechselt nach Bayreuth

Mit Mike Mieszkowski wechselt ein mit großer Durchschlagskraft ausgestatteter Offensivakteur nach Oberfranken. Gut 100 Kilo bei 1,97 Körpergröße bringt der linksschießende Außenstürmer aufs Eis und ist entsprechend durchsetzungsfähig.

1992 in Wilhelmshaven geboren – wo zu dieser Zeit Vater Tomasz als Defender dem Puck nachjagte – durchlief Mieszkowski später den Nachwuchs in Crimmitschau und Essen, bevor er über die Stationen Lausitzer Füchse und Jonsdorfer Falken 2014 erstmals für die Krefeld Pinguine in der DEL auf dem Eis stand. Insgesamt 147 Einsätze in Deutschlands Eliteliga – für Krefeld sowie Nürnberg –  sowie weitere 212 Partien in der zweiten Liga stehen in seiner Vita. Knapp 100 Spiele im Profibereich kommen in der Oberliga hinzu, sodass unter anderem die Erfahrungswerte des Neu-Bayreuthers ein gewichtiges Pfund sein dürften.

„Mike bringt, neben spielerischen Elementen und einer großen Erfahrung, eine gewisse körperliche Komponente mit, die uns zuletzt etwas gefehlt hat und was natürlich auch eine Rolle bei der Verpflichtung gespielt hat. Wir werden hier, mit weiteren Akteuren, die nach Bayreuth wechseln, am Ende eine gute Mischung haben, sodass dieser Bereich besser abgedeckt sein wird“, äußert sich Geschäftsführer Matthias Wendel zum neuen Sturm-Tank der Tigers.