Von Herzblut getragen. Im Eishockey zuhause.

Lois Spitzner bleibt ein Husky

/media/news/660/20220519_spitzner_jmd.jpg
Foto: JMD Photographie | 19.05.2022

Weitere Vertragsverlängerungen bei den Kassel Huskies

Es geht ins dritte Huskies-Jahr für Lois Spitzner: Die Kassel Huskies haben den Vertrag mit dem 24-jährigen Angreifer verlängert. Somit wird Spitzner auch in der kommenden Saison in blau-weiß auflaufen.

Nachdem Lois Spitzner seine erste Saison in Nordhessen noch mit einer Förderlizenz absolvierte, ging der gebürtige Chemnitzer die vergangenen beiden Spielzeiten fest für die Schlittenhunde aufs Eis. 163 Partien im Huskies-Trikot hat der Außenstürmer mittlerweile schon absolviert, 41 Tore und 49 Vorlagen konnte er in dieser Zeit beisteuern. Die abgelaufene Saison schloss Spitzner mit 24 Punkten (elf Tore, 13 Vorlagen) in 51 Spielen ab.

Ausgebildet wurde Lois Spitzner unter anderem im Nachwuchs der Eisbären Berlin und bei den Krefeld Pinguinen. Über Stationen in der Oberliga Nord in Duisburg und Herne kam der Linksschütze 2019 zu den Huskies.

Huskies-Geschäftsführer Joe Gibbs: „Lois hat in den vergangenen Jahren eine starke Entwicklung bei uns gemacht. Wir sind uns sicher, dass diese aber noch nicht beendet ist und sind überzeugt, dass er ein wichtiger Spieler für uns sein kann. Wir freuen uns daher auf ein weiteres Jahr mit ihm.“

Lois Spitzner: „Wir alle haben in der kommenden Saison ein großes Ziel vor Augen, welches wir nur gemeinsam erreichen können. Daher freue ich mich sehr, diese Herausforderung gemeinsam mit unseren Fans anzugehen. Außerdem möchte ich mich bei meinem Spielersponsor Tor- und Fenstertechnik Mehrhoff GmbH für die Unterstützung in den letzten Jahren bedanken.“