Von Herzblut getragen. Im Eishockey zuhause.

Lucas Flade wechselt von den Eislöwen zu den Steelers

/media/news/660/20220530_flade_ms.jpg
Foto: Michael Schmidt | 30.05.2022

Verteidiger spielt künftig in der PENNY DEL

Lucas Flade wird in der neuen Saison nicht mehr das Trikot der Dresdner Eislöwen tragen. Der 21-jährige Abwehrspieler hat den eigenen Nachwuchs in Dresden durchlaufen und in den vergangenen drei Jahren 138 Pflichtspiele in der DEL2 bestritten. Dabei gelangen ihm zwei Tore und 14 Torvorlagen. Flade wird sich den Bietigheim Steelers in der PENNY DEL anschließen.

Matthias Roos, Sportdirektor Dresdner Eislöwen: „Lucas hatte sich nach einer guten ersten Vorbereitungshälfte beim Spiel in Erfurt leider verletzt und danach Schwierigkeiten wieder unter unsere ersten sechs Verteidiger zu kommen, die zu diesem Zeitpunkt alle sehr gut gespielt hatten. Insgesamt lief die Saison definitiv nicht für ihn. Wir bedanken uns für seinen Einsatz und wünschen ihm eine verletzungsfreie und gute Saison bei seinem neuen Club in der DEL. Nach einem schwierigen Jahr geht es für ihn nun darum, den nächsten Schritt in seiner Entwicklung zu machen.“

Bis Juli wird Lucas Flade noch in Dresden bleiben und am Training der Eislöwen teilnehmen. Er ist nach Kristian Hufsky der zweite bestätigte Abgang im Dresdner Kader.