Von Herzblut getragen. Im Eishockey zuhause.

Krefeld verpflichtet Verteidiger

/media/news/660/del2_allg_news_kevdk.jpg
Foto: Krefeld Pinguine | 31.05.2022

Maximilian Söll wird ein Pinguin

Verteidiger Maximilian Söll wird ab der kommenden Saison für die Krefeld Pinguine auflaufen. Der 20-jährige Schongauer wurde beim EC Peiting ausgebildet und durchlief auf seinem Weg in die Oberligamannschaft alle Altersklassen der Oberbayern. In der 1. Mannschaft kam er in der vergangenen Spielzeit in 37 Spielen auf 18 Punkte (sieben Tore, elf Vorlagen).

Geschäftsführer Sergey Saveljev: „Maximilian ist ein Rohdiamant, den es zu formen gilt. Er ist ein harter Arbeiter und hat zuletzt in der Oberliga Süd in Peiting eine starke Saison absolviert. Wir wollen ihm dabei helfen sein Spiel weiterzuentwickeln und mit dem Verein zu wachsen.“

Maximilian Söll: „Ich freue mich über die Chance, die ich bei den Pinguinen erhalte und möchte dem Club das in mich gesetzte Vertrauen zurückgeben. Ich sehe in Krefeld die beste Möglichkeit mich weiterzuentwickeln, Erfahrung zu sammeln und mich letztendlich in der DEL2 etablieren zu können. Ich bin ein ehrgeiziger und harter Arbeiter und werde alles daran setzen mich im Profigeschäft zu beweisen. Kurz gesagt: Ich freue mich über die neue Herausforderung an der Westparkstraße!“