Von Herzblut getragen. Im Eishockey zuhause.

Adam Mitchell wird Co-Trainer der Roten Teufel

/media/news/660/20220531_mitchell_steph.jpg
Foto: Puckpix by Steph | 31.05.2022

Er tritt damit die Nachfolge von Hugo Boisvert an.

Adam Mitchell wird in der kommenden Saison neuer Assistant-Coach der Roten Teufel. 

Mitchell kann als Spieler auf eine beeindruckende wie lange Karriere zurückblicken. Der in Port Elgin (Kanada) geborene Mitchell wechselte 2005 von der Colgate University nach Landsberg und schaffte dort den Aufstieg in die zweite Liga. Nach drei Jahren in Landsberg zog es den Stürmer in die Deutsche Eishockey Liga, wo er für die Adler Mannheim, die Hamburg Freezers, die Straubing Tigers sowie für die Hannover Scorpions, mit welchen er in der Saison 2009/10 Deutscher Meister wurde, auf dem Eis stand. 2018 wechselte Mitchell nach Frankfurt, wo er drei Jahre als Kapitän der Löwen auf Punktejagd in der DEL2 ging. Im Sommer 2021 plante Mitchell seine aktive Karriere zu beenden und schlug zunächst die Laufbahn des Schiedsrichters ein, ehe er im Januar 2022 dann doch noch einmal für die Löwen die Schlittschuhe schnürte und mit dem Team die Meisterschaft feierte.

Nun hängt Mitchell endgültig seine Schlittschuhe, als aktiver Spieler, an den berühmten Nagel und wechselt hinter die Bande der Roten Teufel.

„Mit seinem Charakter und seiner Einstellung, immer gewinnen zu wollen, passt Adam perfekt zu uns. Er kennt die Liga ganz genau und weiß, worauf es ankommt. Mit seiner Art hat er mich schon früh überzeugt und ich freue mich, mit Adam zusammen in die nächste Saison zu gehen“, so Harry Lange über seinen neuen Co-Trainer.

Auch Andreas Ortwein zeigt sich sehr zufrieden mit dem neuen Co-Trainer: "Wir hatten von Anfang an offene und gute Gespräche mit Adam. Er will sich nach einer erfolgreichen Spieler-Karriere nun weiterbilden und den nächsten Schritt in seiner Laufbahn gehen, um sich als Trainer etablieren zu können. Aus diesem Grund haben wir den Vertrag von Adam auf zwei Jahre ausgelegt.“

„Ich bin dem EC Bad Nauheim und Harry sehr dankbar für das mir entgegengebrachte Vertrauen und die Chance, mich nach meinem Karriereende hinter der Bande als Assistant-Coach beweisen zu können. Ich freue mich auf die Zusammenarbeit mit Harry, Andreas sowie dem gesamten Team und der Geschäftsstelle des EC Bad Nauheim“, sagt Adam Mitchell.