Von Herzblut getragen. Im Eishockey zuhause.

Weitere Vertragsverlängerung in Dresden

/media/news/660/20220606_kuhne_ms.jpg
Foto: Michael Schmidt | 06.06.2022

Philipp Kuhnekath bleibt ein Eislöwe

Philipp Kuhnekath hat seinen Vertrag um eine weitere Spielzeit verlängert. Der 24-jährige Stürmer wechselte vor einem Jahr aus Krefeld an die Elbe und war in der abgelaufenen Saison neben Tomas Andres der einzige Spieler, der kein Spiel verpasst hat. In 52 Meisterschaftsspielen erzielte Kuhnekath zehn Tore und bereitete weitere 16 Treffer vor.

Matthias Roos, Sportdirektor Dresdner Eislöwen: „Trotz der Erfahrung von 118 Spielen in der DEL hatte Philipp zu Beginn der letzten Saison bis hin zur Pause im November Eingewöhnungsschwierigkeiten. Zu diesem Zeitpunkt sind wir mit seinen Leistungen nicht zufrieden gewesen. Danach steigerte er sich konstant, rief sein Leistungspotential ab und kam sowohl in Über- als auch Unterzahlsituationen regelmäßig zum Einsatz. Da er auch Mittelstürmer spielen kann, bietet er unseren Trainern eine weitere Option auf etwaige Ausfälle mit entsprechenden Umstellungen reagieren zu können. In der neuen Spielzeit erwarten wir, dass Philipp von Beginn an sein Leistungspotential abrufen wird.“

Philipp Kuhnekath, Angreifer Dresdner Eislöwen: „Mit meiner Leistung zu Beginn der letzten Saison war ich persönlich nicht zufrieden. Deshalb möchte ich nächste Saison direkt vom ersten Tag an zeigen, was ich kann und mich täglich verbessern. Der Grundstein wird dafür jetzt im Sommer gelegt. Ich freue ich weiterhin das Eislöwen-Trikot zu tragen und nächste Saison mit den Jungs wieder anzugreifen.“

Mit der Verlängerung von Philipp Kuhnekath haben die Dresdner Eislöwen aktuell 21 Spieler unter Vertrag für die neue Saison.