Von Herzblut getragen. Im Eishockey zuhause.

André Schietzold und Dominic Walsh bleiben Eispiraten

/media/news/660/20220608_epc_epc.jpg
Foto: Eispiraten Crimmitschau | 08.06.2022

Crimmitschauer Identifikationsfiguren verlängern ihre Verträge

Mit André Schietzold und Dominic Walsh bleiben zwei Identifikationsfiguren den Eispiraten Crimmitschau treu! Beide Spieler, die schon seit etlichen Jahren im rot-weißen Trikot auf Punktejagd gehen, verlängern ihre Verträge und gehören somit auch zur Saison 2022/23 zum Kader der Westsachsen.

„Schietz und Walshi sind seit Jahren ein wichtiger Bestandteil der Mannschaft. Deshalb freuen wir uns sehr, dass wir auch in der kommenden Saison mit zwei erfahrenen Spielern zusammenarbeiten können. Beide Spieler sind super Charaktere und werden wichtige Rollen im Team einnehmen“, freut sich Cheftrainer Marian Bazany über die Verlängerung der beiden langjährigen Eispiraten. „Sowohl Schietz als auch Walshi heiraten diesen Sommer ihre geliebten Frauen und haben damit gleichzeitig den Pakt mit den Eispiraten geschlossen“, gibt Teammanager Ronny Bauer hingegen mit einem Augenzwinkern zu verstehen.

André Schietzold geht in seine mittlerweile 14. Saison als Eispiraten-Profi. Der gebürtige Werdauer entstammt dem Nachwuchs des ETC Crimmitschau und fand 2010, nach Stationen in Mannheim, Essen, Düsseldorf und Heilbronn, den Weg zurück nach Hause. Seither erlebte der Mann mit der Trikotnummer 13 einige Höhen und Tiefen mit seinem Heimatclub, bewies als Verteidiger und Stürmer dabei auch seine Allrounder-Qualitäten und brach mit seinen 17 Saisontreffern in der vergangenen Spielzeit zudem seinen persönlichen Torrekord als Profi. So hatte der 35-Jährige Routinier einen riesigen Anteil an der erfolgreichsten Eispiraten-Hauptrunde aller Zeiten und dem daraus resultierenden direkten Playoff-Einzug. „Ich freue mich, ein weiteres Jahr hier spielen zu können. Wir wollen auf die erfolgreiche Vorsaison natürlich aufbauen und als Team einen weiteren Step nach vorne machen. Dabei hoffen wir wieder auf die großartige Unterstützung unserer Fans“, erklärt André Schietzold, welcher in bislang 626 Spielen stolze 96 Tore und 309 Assists erzielte.

In seine bereits zehnte Eispiraten-Saison geht Dominic Walsh, welcher 2013 von den Heilbronner Falken nach Crimmitschau wechselte. Der gebürtige Brite, der zuvor auch in Kassel, Ingolstadt, Landshut und Schwenningen auf Torejagd ging, zeichnet sich besonders durch seine Polyvalenz aus. So kann Walsh, der auf bislang 483 Spiele, 83 Tore und 143 Assists im Eispiraten-Trikot zurückblicken kann, sowohl im Angriff als auch in der Verteidigung spielen. „Ich freue mich, in mein bereits zehntes Jahr mit den Eispiraten gehen zu können. Crimmitschau ist für mich ein richtiges Zuhause geworden. Ich fühle mich hier richtig wohl und will meinen Teil dazu beitragen, dass wir auch in der kommenden Saison den direkten Playoff-Einzug schaffen“, sagt Dominic Walsh, der weiterhin das Crimmitschauer Trikot mit der Rückennummer 8 tragen wird.