Von Herzblut getragen. Im Eishockey zuhause.

Vertragsverlängerungen in Kaufbeuren

/media/news/660/20220621_esv_th.jpg
Foto: Thomas Heide | 21.06.2022

Fabian Koziol und Tobias Echtler bleiben Joker

Der Kader des ESV Kaufbeuren für die DEL2 Spielzeit 2022/2023 nimmt immer mehr Konturen an. 
 
Mit Fabian Koziol und Tobias Echtler haben zwei weitere junge Spieler ihren Vertrag in der Wertachstadt um je eine weitere Saison verlängert. Beide hatten in den letzten Jahren, mit DEL2 Förderverträgen ausgestattet, den Sprung aus der eigenen U20-Mannschaft in den Profi-Kader der Joker geschafft. 

Echtler kam dabei nun in seiner ersten kompletten Saison in der DEL2 in 53 Partien auf beachtliche 19 Scorerpunkte (2 Tore/17 Vorlagen). Koziol, der bereits seine dritte volle Saison im Dress der Joker absolviert hat, kam verletzungsbedingt in der abgelaufenen Saison auf nur 36 Pflichtspiele, in denen er zwei Tore und sieben Vorlagen verbuchen konnte.

ESVK-Geschäftsführer Michael Kreitl zu den beiden Vertragsverlängerungen: „Fabian Koziol und Tobias Echtler haben einen ähnlichen Werdegang hinter sich. Beide haben im Nachwuchs des EV Füssen mit dem Eishockey begonnen und sind später in den Nachwuchsbereich des ESVK gewechselt. Später konnten sich beide mit DEL2-Förderverträgen und Förderlizenzen für Oberligisten ausgestattet, Schritt für Schritt weiterentwickeln und Erfahrungen sammeln. Wir sehen beide noch nicht am Ende ihrer Entwicklung angekommen und freuen uns sehr darauf, die beiden auch in der kommenden Saison in unserem Kader zu haben.“

Tobias Echtler zu seinem Verbleib in Kaufbeuren: „Ich freue mich sehr ein weiteres Jahr in der Heimat hier in Kaufbeuren spielen zu dürfen. Beim ESVK sehe ich die beste Möglichkeit mich weiter zu entwickeln und Erfahrung zu sammeln. Daher vielen Dank an den ESVK. Außerdem freue ich mich schon auf das Team und die neue Saison und vor allem natürlich auch auf die super Unterstützung unserer Fans. Bis dahin allen einen schönen Sommer. Wir sehen uns dann im Stadion“

Fabian Koziol über seine Vertragsverlängerung beim ESVK: „Ich bin sehr froh darüber weiter beim ESVK spielen zu dürfen. Es ist immer etwas besonderes dieses Trikot zu tragen und ich freue mich sehr auf die neue Saison. Besonders darauf, dass wir als Mannschaft zusammen mit unseren lautstarken Fans immer alles geben werden. Ich wünsche allen Fans noch einen schönen Sommer. Bis bald im Stadion.“