Von Herzblut getragen. Im Eishockey zuhause.

Bayreuth verpflichtet Eric Stephan

/media/news/660/20220715_stephan_chuc.jpg
Foto: Chuc Fotografie | 15.07.2022

Verteidiger kommt vom EC Bad Nauheim zu den Tigers

Eric Stephan wechselt nach Bayreuth und komplettiert die Verteidigungs-Linien der Tigers für die kommende Spielzeit.

In Berlin geboren und aufgewachsen durchlief Stephan bis zu seinem 16. Lebensjahr den Nachwuchs der Eisbären Berlin Juniors, bevor der Wechsel in den Westen der Republik erfolgte. In Iserlohn und Düsseldorf, wo später auch die ersten Einsätze in der DEL zu verzeichnen waren, holte er sich den letzten Feinschliff um eine erfolgreiche Karriere zu starten. Neben knapp 60 Einsätzen im Oberhaus des Deutschen Eishockeys für Düsseldorf sowie Nürnberg und sechs Spielen in der Champions Hockey League lief Stephan knapp 400 Mal in der DEL2 auf. Mit Kassel sowie Frankfurt erreichte er in zwei aufeinander folgenden Spielzeiten jeweils die Meisterschaft. Zuletzt agierte der 1,87 Meter große und 92 Kilo schwere Defender für Bietigheim, bevor er nochmals in Frankfurt anheuerte und im letzten Jahr die Defensive in Bad Nauheim verstärkte. Nun erfolgt also der Wechsel nach Oberfranken, wo der 28 Jahre alte Linksschütze mit seiner Erfahrung einen maßgeblichen Anteil dazu beitragen soll, den gegnerischen Angreifern das Leben schwer zu machen.

„Wenn so ein Mann wie Eric auf dem Markt ist, und wir die Chance haben, ihn zu verpflichten, überlegt man normalerweise nicht lange. Wir sind uns dann auch ziemlich schnell handelseinig geworden und haben uns auf einen Vertrag für die kommende Spielzeit verständigt“, so Geschäftsführer Matthias Wendel.

„Mit Eric bekommen wir einen charakterstarken Mann, der als harter Arbeiter auf dem Eis agiert. Er ist gut auf den Schlittschuhen, trifft gute und clevere Entscheidungen, auch unter Druck, und kann dadurch seine Stärken – unter anderem seinen sehr guten ersten Pass – im Aufbau ausspielen. Er ist sehr gut mit dem Schläger gegen die Scheibe und im „box out“ vor dem eigenen Tor. Durch seine große Erfahrung in der DEL sowie in der DEL2 wird dem Team definitiv helfen und zusammen mit anderen Akteuren dieses führen. Wir sind sehr glücklich, dass sich Eric für uns und den neuen Weg der Tigers entschieden hat“, skizziert Assistent-Coach Marc Vorderbrüggen den neuen Mann im Defensivverbund der Tigers.