Von Herzblut getragen. Im Eishockey zuhause.

EHC Freiburg muss auf die Dienste von Trevor Gooch verzichten

/media/news/660/del2_2223_frb_news_grau_.jpg
Foto: EHC Freiburg | 15.07.2022

Importspieler kommt trotz Vertrag nicht nach Freiburg

Nur wenige Tage nach seiner Vertragsunterschrift meldete sich Trevor Gooch formlos bei den Wölfe-Verantwortlichen und erklärte, dass er seinen Vertrag nicht erfüllen wird und somit nicht nach Freiburg kommen werde. Alle Versuche seitens des EHC Freiburg mit dem US-Amerikaner Kontakt aufzunehmen, blieben zunächst erfolglos.

„Wir sind sehr überrascht und maßlos enttäuscht über dieses Verhalten und können es weder nachvollziehen noch akzeptieren. Alle Gespräche liefen bis dato sehr positiv und sämtliche notwendigen Formalitäten und Anforderungen würden von beiden Seiten erfüllt. Dieses Verhalten ist dem EHC Freiburg gegenüber äußerst respektlos und wir können das nicht tolerieren“, erklärt Sportdirektor Peter Salmik.

Derweil hat der EHC Freiburg die vergangenen Wochen intensiv genutzt und einen mehr als adäquaten Ersatz für diese wichtige Importstelle gefunden. Kommenden Montag wird dabei der neue Stürmer bereits vorgestellt.