Von Herzblut getragen. Im Eishockey zuhause.

Luca Hauf wechselt zu den Edmonton Oil Kings

/media/news/660/del2_2223_kev_news_grau_.jpg
Foto: Krefeld Pinguine | 28.07.2022

Im Falle einer Rückkehr des jungen Stürmers während der Saison bleiben die Rechte in Krefeld

Luca Hauf wird in der kommenden Saison ein neues Kapitel in seiner Eishockey-Karriere aufschlagen dürfen. Der 18-jährige Krefelder wurde bekanntlich im CHL Import-Draft, der Spielerauswahl der kanadischen Nachwuchsligen für europäische Juniorenspieler, Anfang Juli von den Edmonton Oil Kings in der ersten Runde ausgewählt. Nun hat die Mannschaft aus der Western Hockey League (WHL) Hauf nach Nordamerika eingeladen, um dort gegen die besten Juniorenspieler der Welt anzutreten. Laut Oil Kings-Vereinsführung freue man sich
mit Hauf einen jungen Spieler mit internationaler und hochklassiger Erfahrung in der nächsten Saison in Edmonton begrüßen zu dürfen. Die Saisonvorbereitung wird er allerdings noch bei den Pinguinen absolvieren. Im Falle einer Rückkehr des jungen Stürmers während der Saison bleiben die Rechte in Krefeld.

Geschäftsführer Sergey Saveljev: „Wir freuen uns für Luca und wünschen ihm viel Erfolg in Nordamerika. Er hat sich in den letzten zwei Jahren sehr gut weiterentwickelt und bei uns und dem KEV 81 enorme Fortschritte gemacht. Seine Nominierungen bei der Nationalmannschaft für die U18-WM und den Hlinka Gretzky Cup sind hierfür eine Bestätigung. Luca hat sich die Chance bei den Edmonton Oil Kings verdient und wir werden seine Saison gespannt verfolgen.“