Von Herzblut getragen. Im Eishockey zuhause.

Hiobsbotschaft für Philipp Maurer und Kassel

/media/news/660/20220823_maurer_dehn.jpg
Foto: Florian Dehn | 23.08.2022

Der Goalie fällt mindestens vier Monate aus

Der Verdacht hat sich leider bestätigt. Philipp Maurer wird den Kassel Huskies mit einer Knieverletzung mindestens vier Monate fehlen.

Maurer hatte sich am Samstag beim Testspiel in Füssen unglücklich am Knie verletzt und konnte die Partie nicht fortsetzen. Nach näheren Untersuchungen steht nun fest, dass der 21-jährige Torhüter den Schlittenhunden wohl mindestens vier Monate fehlen wird.

Die Huskies wünschen Philipp Maurer eine gute und schnelle Genesung und werden ihn in dieser schwierigen Zeit bestmöglich unterstützen. Aktuell befindet sich der Goalie in bester medizinischer Versorgung beim Team der orthopädischen Praxisklinik Baunatal um Mannschaftsarzt Dr. Hans Schafdecker und dem Physio Fit Team um Mannschaftsphysiotherapeut Markus Endert. Zugleich sind die Huskies auf der Suche nach Ersatz auf der Torhüterposition.