Von Herzblut getragen. Im Eishockey zuhause.

Krefeld Pinguine und EG Diez-Limburg kooperieren

/media/news/660/del2_2223_kev_news_grau_.jpg
Foto: Krefeld Pinguine | 16.09.2022

Im Fokus steht die Weiterentwicklung von jungen, talentierten Spielern

Die Krefeld Pinguine und die EG Diez-Limburg Rockets haben einen Kooperationsvertrag geschlossen. Im Fokus der Zusammenarbeit des DEL2-Vertreters vom Niederrhein und des Oberligisten an der rheinland-pfälzisch-hessischen Grenze, steht die Weiterentwicklung von jungen, talentierten Spielern, die die Rockets in der Oberliga sofort stärken und durch die gesammelte Erfahrung an die erste Mannschaft der Pinguine herangeführt werden sollen.

Bereits an diesem Wochenende werden die beiden KEV-Verteidiger Daniel Herzog und Nikonor Dobryskin, der schon in der vergangenen Saison als Leihgabe bei der EG spielte, bei den Vorbereitungsspielen der Rockets gegen Höchstadt, Neuwied und die Limburg Eaters. Ein Einsatz der Förderlizenz-Spieler der Pinguine beim weiteren Kooperationspartner Krefelder EV 1981 ist erst ab dem 1. Dezember 2022 möglich.

Die Zusammenarbeit der EG Diez-Limburg mit ihren bereits bekannten Kooperationspartnern, dem Regionalligisten Luchse Lauterbach und DEL2-Mitglied EC Bad Nauheim, bleibt durch der Erweiterung des Kooperations-Netzwerks unberührt und läuft selbstverständlich weiter.