Von Herzblut getragen. Im Eishockey zuhause.

Spitzenreiter Kaufbeuren reist zum Drittplatzierten nach Freiburg

/media/news/660/20220925_esvjubel_bl.jpg
Foto: DEL2 | 25.09.2022

Spannendes Derby zwischen Bayreuth und Selb erwartet

Am vierten Spieltag kommt es zum spannenden Derby zwischen den Bayreuth Tigers und den Selber Wölfen. Die Tigers konnten am Freitag ihr erstes Spielgewinnen und wollen daran anknüpfen. Die Wölfe musste am dritten Spieltag hingegen eine sehr knappe 0:1-Niederlage gegen die Krefeld Pinguine hinnehmen. Es darf gespannt sein, welcher Club das Derby am Sonntag gewinnt.

Der ESV Kaufbeuren befindet sich auf der Siegesstraße und nach drei 2:1-Erfolgen an der Tabellenspitze. Die Buron Joker reisen am Sonntag zum EHC Freiburg. Die Breisgauer sind derzeit Dritter in der Tabelle. Aus drei Spielen holte sich der EHC acht von neun Punkten. Beide Teams wollen den vierten Sieg, welchem es gelingt, zeigt sich ab 17 Uhr. 

 

Die Spiele im Überblick:

17:00 Uhr Eispiraten Crimmitschau - EV Landshut

(Bastian Haupt / Martin Holzer / Markus Paulick / Chris Otten)

17:00 Uhr Bayreuth Tigers - Selber Wölfe 

(Kilian Hinterdobler / Ruben Kapzan / Tim Laudenbach / Alexander Pletzer)

17:00 Uhr EHC Freiburg - ESV Kaufbeuren

(Sascha Westrich / Erich Singaitis / Dominik Pfeifer / Denis Menz)

17:00 Uhr Heilbronner Falken - Dresdner Eislöwen 

(Stephan Bauer / Daniel Harrer / Oliver Schnabel / Christoph Jürgens)

18:30 Uhr EC Kassel Huskies - Eisbären Regensburg

(Marcus Brill / Bruce Becker / Frederic Van Himbeeck / David Tanko)

18:30 Uhr Ravensburg Towerstars - EC Bad Nauheim

(Aleksander Polaczek / Alexander Singer / Tobias Züchner / Dominik Spiegl)

19:00 Uhr Krefeld Pinguine - Lausitzer Füchse

(Michael Klein / Tony Engelmann / Christopher Milling / Dominic Six)