Von Herzblut getragen. Im Eishockey zuhause.

Heilbronn hat einen neuen Co-Trainer

/media/news/660/del2_2223_hnf_news_grau_.jpg
Foto: Heilbronner Falken | 06.01.2023

Janne Sinkkonen wird Cheftrainer Martin Jiranek assistieren

Nach der Beförderung von Martin Jiranek zum Cheftrainer, haben die Heilbronner Falken die vakante Co-Trainerposition mit Janne Sinkkonen neu besetzt.

Abgesehen von zwei Spielzeiten in Frankreich und Norwegen, verbrachte der Finne seine komplette Spielerkarriere in der ersten und zweiten Liga seines Heimatlandes. Nach seinem Karriereende 2008 arbeitete der 44-jährige Sinkkonen zunächst als Co-Trainer und dann von 2009-2019 als Cheftrainer in der finnischen zweiten Liga, wo er unter anderem den Ex-Falken und jetzigen Bayreuther Ville Järveläinen coachte. Unterbrochen wurde sein Engagement nur von einer Saison als Headcoach des EHC Lustenau in der Inter-National-League und jeweils einer Spielzeit als Headcoach der U20-Mannschaft von HPK Hämeenlinnan sowie der U20 des ungarischen Clubs Ujpesti-Vasas.

In den letzten beiden Spielzeiten arbeitete er als Cheftrainer des finnischen Erstligisten HPK Hämeenlinnan und im letzten Jahr als Co-Trainer der U20-Nationalmannschaft Finnlands. In dieser Saison betreute er im November als Co-Trainer die finnische U20-Auswahl beim 5-Nationen-Turnier.

Janne Sinkkonen wird bereits am heutigen Freitag im Heimspiel gegen die Krefeld Pinguine neben Martin Jiranek hinter der Bande stehen.

Co-Trainer Janne Sinkkonen: „Ich freue mich auf die bevorstehenden Aufgaben mit dem Team rund um die Heilbronner Falken. Wir haben eine große Aufgabe in den verbleibenden Spielen zu bewältigen und ich werde versuchen meine ganze Erfahrung in den Dienst der Mannschaft zu stellen.“