menu logo

Starbulls Rosenheim holen Michael Baindl aus Straubing

/media/news/660/archiv.jpg
Foto: DEL2 | 12.07.2011

Die Starbulls Rosenheim haben das nächste Puzzleteilchen bei der Zusammenstellung des Kaders gesetzt. Am Montag konnte nach einer letzten Verhandlungsrunde über das Wochenende Vollzug gemeldet werden: Michael Baindl (Foto: bse-press) schlüpft künftig in das Trikot des oberbayerischen Zweitligisten und kommt damit - zumindest ein Stück näher - nach Hause zurück. Der 24-jährige Angreifer kann sowohl auf Außen als auch als Center eingesetzt werden.
"Er soll und kann bei uns Marius Möchel ersetzen und passt in unser Team", äußerte sich Starbulls-Trainer Franz Steer gegenüber örtlchen Medien. In der vergangenen Saison war Baindl für die Straubing Tigers in der DEL sowie den Rosenheimer Ligarivalen Landshut Cannibals im Einsatz. Insgesamt erzielte er in seinen 174 Zweitligaspielen für Bad Tölz, Riessersee und Landshut 51 Scorerpunkte (19 Tore, 32 Vorlagen) und kann auch bereits auf die Erfahrung von 72 DEL-Einsätzen bauen.