Von Herzblut getragen. Im Eishockey zuhause.

Eispiraten beurlauben Lukas Pozivil

/media/news/660/20170329_lpozivil_citypress.jpg
Foto: City Press | 29.03.2017

Mangelnde Einstellung Hauptgrund für Entscheidung

Die Eispiraten Crimmitschau haben Verteidiger Lukas Pozivil beurlaubt. Der Trainerstab der Westsachsen traf am heutigen Mittwoch (29.03.2017) diese Entscheidung. Ausschlaggebend, neben mehreren Gründen, war hauptsächlich die mangelnde Einstellung des 34jährigen auf und neben dem Eis. Dies sorgte zugleich für Spannungen im Mannschaftsgefüge, die die Verantwortlichen nicht akzeptieren. Pozivil, der vor der Saison von den Lausitzer Füchsen nach Crimmitschau wechselte, kommt somit auf 46 Einsätze bei den Westsachsen, für die der Deutsch/Tscheche nun kein weiteres Spiel mehr bestreiten wird.

Die getroffene Entscheidung ist gleichzeitig ein Signal an die gesamte Mannschaft, die in der bevorstehenden 2. Playdown Serie gegen die Starbulls Rosenheim bestehen muss, um den Klassenerhalt für die Eispiraten Crimmitschau zu erreichen. Hierfür wurde auch ein neuer Mannschaftskapitän im Team bestimmt. Ab sofort wird Stürmer Mark Lee das „C“ auf der Brust tragen und seine Mitspieler auf dem Eis führen.