menu logo Netzathleten

Brandon Alderson komplettiert Falken-Kader

/media/news/660/logo_falken.jpg
Foto: Heilbronner Falken | 03.08.2017
Tim Bernhardt kommt aus der DNL nach Heilbronn

Die Heilbronner Falken können heute ihre letzte vakante Kontingentstelle mit Stürmer Brandon Alderson besetzen. Der 25-jährige Kanadier unterschrieb einen Einjahresvertrag bei den Falken und wird mit der Rückennummer 19 auflaufen.

Mit einer Körpergröße von 1,93 Metern zählt der Rechtsschütze zu den körperlich größten Spielern im diesjährigen Kader der Heilbronner Falken. Den Großteil der abgelaufenen Saison bestritt er für die Greenville Swamp Rabbits in der ECHL, wo er in 45 Spielen insgesamt 55 Scorerpunkte (26 Tore / 29 Vorlagen) erzielte und somit zweitbester Scorer seines Teams in der Hauptrunde war. Neben seinen Einsätzen für Greenville wurde Alderson auch für 13 Spiele in der AHL (Hartford Wolf Pack, Syracuse Crunch, Texas Stars) eingesetzt.

Für Alderson wird die kommende Spielzeit mit den Falken seine erste Station in Europa sein, nachdem er in seiner bisherigen Karriere hauptsächlich in der OHL, AHL und ECHL aktiv war. Neben Justin Maylan und Brad Ross ist er für die erste Sturmreihe bei den Heilbronner Falken eingeplant. Falken-Trainer Gerhard Unterluggauer: „Brandon ist ein sehr guter bzw. schneller Skater und hat aufgrund seiner Größe einen sehr harten Schuss.“

Neben Alderson begrüßen die Falken einen weiteren Spieler in ihren Reihen. Von den Jungadlern Mannheim wechselt Stürmer Tim Bernhardt nach Heilbronn, um in der DEL2 erste Spielpraxis im Profibereich zu sammeln. Der 19-jährige absolvierte seine gesamte Eishockeyausbildung in der Organisation der Adler Mannheim, bestritt insgesamt 104 DNL Partien (98 Scorerpunkte) und kann sowohl als Stürmer als auch in der Verteidigung eigesetzt werden. Bernhardt wird mit der Rückennummer 68 im Falkentrikot auflaufen.





Teilen: