menu logo

Frankfurt will den Serienausgleich

/media/news/660/20190419_spiel2_del2.jpg
Foto: DEL2 | 19.04.2019
Ravensburg mit Selbstvertrauen ins Spiel zwei

„Ich denke, wir kommen immer besser in unser Spiel rein und werden von Spiel zu Spiel besser. Doch wir machen zu viele individuelle Fehler. Natürlich hat Ravensburg sehr gute Tore gemacht, aber oft hätten diese verhindert werden können. Wir haben jetzt das erste Spiel verloren, wir werden uns weiterentwickeln und sehen uns zu Duell zwei am Samstag“, so das Fazit vom Löwen-Cheftrainer Matti Tiilikainen nach der Auftaktniederlage gegen Ravensburg. Die Towerstars ließen sich im ersten Aufeinandertreffen, trotz eines Zwei-Tore-Rückstandes, nicht aus der Ruhe bringen. Mit einer mannschaftlichen Geschlossenheit konnten die Oberschwaben das Spiel in der zweiten Hälfte drehen und am Ende gewinnen. Die Löwen wollen sich für die Heimniederlage revanchieren und am Samstag auswärts die Serie ausgleichen. Ob dies gelingt oder Ravensburg die Führung ausbaut, entscheidet sich ab 19:30 Uhr in der CHG Arena.

Schiedsrichter der Partie:

HSR Bastian Haupt / HSR2 Christian Oswald / LSR1 Stefan Schusser / LSR2 Michael Zettl

Stand Finalserie:

Löwen Frankfurt – Ravensburg Towerstars 0:1

Ergebnisse:

Spiel 1 18.04.19 Löwen Frankfurt – Ravensburg Towerstars 3:5