Von Herzblut getragen. Im Eishockey zuhause.

Bad Tölz vermeldet vier Abgänge

/media/news/660/logo_toelz.jpg
Foto: Tölzer Löwen | 04.05.2019
Tyler Gron, Florian Kraus, Yannick Drews und Kevin Slezak verlassen die Tölzer Löwen

Nach einer Saison ist es auch immer an der Zeit Abschied zu nehmen. Nun sind mit Tyler Gron, Florian Kraus, Yannick Drews und Kevin Slezak die ersten vier Abgänge bei den Tölzer Löwen bekannt. 

Yannick Drews wechselt innerhalb der DEL2. Der 21-Jährige zeichnete sich besonders durch seine Kampfstärke und seinen Einsatzwillen aus. Auch Kevin Slezak wird die Buam verlassen. Er sucht eine neue Herausforderung bei den Starbulls Rosenheim. Mit 18 Jahren kam er in seiner ersten Seniorensaison auf 17 DEL2-Einsätze.
Des Weiteren werden die Verträge mit Tyler Gron und Florian Kraus nicht verlängert. Beide wurden im persönlichen Gespräch über die sportliche Entscheidung informiert. Gron und Kraus kamen wenige Wochen vor den Playdowns nach Bad Tölz und halfen dabei, den Klassenerhalt zu sichern. Die beiden freigewordenen Plätze im Kader werden mit Heimkehrern und Nachwuchstalenten um das Tölzer Gesicht weiter zu wahren. 

Die Tölzer Löwen bedanken sich bei allen Spielern für ihren Einsatz während der vergangenen Saison.