menu logo

Weißwasser siegt im Testspiel gegen Berlin

/media/news/660/20190812_wsw-ebb_heide.jpg
Foto: Thomas Heide | 12.08.2019
Frankfurt, Dresden und Bietigheim unterliegen höherklassigen Teams / Am Dienstag steigt Freiburg in die Testphase ein

Die ersten Partien wurden absolviert: Frankfurt, Dresden, Bietigheim und Weißwasser konnten am vergangenen Wochenende die ersten Testspiel-Eindrücke sammeln.

Zur Saisoneröffnung absolvierten die Lausitzer Füchse ein Vorbereitungsspiel gegen ihren Kooperationspartner, den Eisbären Berlin. Am Ende bejubelten die Sachsen einen 5:4-Erfolg nach Penaltyschießen. Dresden und Bietigheim mussten sich hingegen jeweils einen DEL-Club geschlagen geben. Die Steelers verloren dabei knapp mit 2:3 in der Verlängerung. Bei den Ellentalern sorgte Max Lukes mit einem Doppelpack für die Tore. Die Eislöwen kassierten gegen Wolfsburg eine 1:6-Niederlage. Für das einzige Dresdner Tor sorgte Neuzugang Mario Lamoureux.

Foto: Timo Raiser

Eislöwen-Cheftrainer Brad Gratton: „Ich bin zufrieden mit der Leistung des Teams. Wir haben gut ins Spiel gefunden und ein starkes erstes Drittel gespielt. Mit zunehmender Spielzeit hat man allerdings gemerkt, dass die Spieler eine taffe Woche hinter sich haben und müde sind. Insgesamt war es aber ein solider erster Test, bei dem ich sehen konnte, wie die Spieler sowohl einzeln als auch im Team auf dem Eis agieren. Nun gilt es die Fehler zu analysieren und sich auf das nächste Vorbereitungsspiel zu konzentrieren. “

Bei einem Einladungsturnier in Finnland trafen die Löwen Frankfurt auf den Gastgeber HPK und Sibir Nowosibirsk. Gegen den finnischen Meister mussten sich die Hessen mit 1:4 - dabei traf Löwe Lukas Koziol in Unterzahl - und gegen Nowosibirsk mit 2:6 geschlagen geben. „Das Ergebnis mag es nicht verraten, aber wir haben am Samstag besser gespielt als noch am Abend zuvor gegen HPK“, erklärte Löwen Head Coach Matti Tiilikainen direkt nach Spielende. „Wir haben uns nicht versteckt und hatten viele gute Aktionen. Schön, dass wir uns am Ende auch noch dafür belohnen konnten.“ Gemeint sind damit die beiden Tore von den Youngstern Luis Schinko und Darren Mieszkowski. 

Am Dienstag steigt dann der EHC Freiburg in die Testspiel-Phase ein. Die Breisgauer reisen zum HC Sierre in die Schweiz. Spielbeginn ist 20 Uhr. 

Ergebnisse:

09.08.19

HPK

-

Löwen Frankfurt

4:1

10.08.19

Sibir Nowosibirsk

-

Löwen Frankfurt

6:2

11.08.19

Lausitzer Füchse

-

Eisbären Berlin

5:4 n.P.

11.08.19

Dresdner Eislöwen

-

Grizzlys Wolfsburg

1:6

11.08.19

Bietigheim Steelers

-

Schwenninger Wild Wings

2:3 n.V.

 

Kommendes Spiel:

13.08.19

HC Sierre

-

EHC Freiburg

20:00 Uhr