Von Herzblut getragen. Im Eishockey zuhause.

Alex Tonge verstärkt den Falkensturm

/media/news/660/del2_2223_hnf_news_grau_.jpg
Foto: Heilbronner Falken | 05.08.2022

Mit dem kanadischen Angreifer Alex Tonge haben die Heilbronner Falken die vierte Kontingentstelle für die kommende DEL2-Saison 2022/2023 besetzt.

Der 27-jährige Linksschütze aus Kingston, Ontario
unterzeichnete einen Einjahresvertrag in Heilbronn und wird für die Falken mit der Rückennummer 88
auf Torejagd gehen.


Der 1,79 cm große Stürmer spielte, mit einjähriger Unterbrechung, seit 2019 in der ECHL, wo er für die
Florida Everblades, Adirondack Thunder und Norfolk Admirals in 118 Partien, 104 Punkte erzielen
konnte. In der letzten Saison gelangen ihm in 66 Spielen, 66 Punkte für Norfolk, womit er teaminterner
Topscorer war. Ende Oktober 2021 wurde er zum ECHL Spieler der Woche gewählt. Vor seinem
Engagement in der ECHL spielte Alex Tonge vier Jahre für die Robert Morris University in der NCAA.
Nach einem kurzen Intermezzo beim polnischen Erstligisten GKS Tychy in der Saison 2020/2021
möchte Alex Tonge nun langfristig in Europa fußfassen.


Alex Tonge: „Ich freue mich darauf die Mannschaft in der nächsten Saison zu verstärken und darauf
aufzubauen, was im letzten Jahr erreicht wurde. Ich möchte meinen Mannschaftskameraden auf und
abseits des Eises helfen unser großes Ziel zu erreichen und die Meisterschaft nach Heilbronn zu holen.“


Falken Head Coach Jason Morgan: „Alex ist ein sehr talentierter Stürmer, der über eine großartige
Übersicht und Fähigkeiten am Puck verfügt und als Center oder Left Wing einsetzbar ist. Er ist motiviert
in dieser Saison durchzustarten und damit eine lange Karriere in Europa zu beginnen. Er wird ein
integraler Bestandteil unserer Offensive und unseres Powerplays sein. Er hat gerade eine großartige
Saison gespielt und war Topscorer der Norfolk Admirals. Ebenso erfolgreich war seine NCAA-Karriere.
Wir sind glücklich ihn an Bord zu haben und heißen ihn in der Heilbronner Falken Eishockeyfamilie
willkommen.“