menu logo Netzathleten

Erster Neuzugang bei den Lausitzer Füchse

/media/news/660/20170418_fboiarchinov_cityp.jpg
Foto: City Press | 18.04.2017
Feodor Boiarchinov kommt aus Kassel nach Weißwasser

Die Lausitzer Füchse haben ihren ersten Neuzugang. Von Playoff-Viertelfinal-Gegner Kassel Huskies wechselt Feodor Boiarchinov nach Weißwasser. Der 23-Jährige kam in der letzten Saison auf 47 Einsätze. Dabei erzielte er neun Tore und gab sieben Vorlagen. Boiarchinov ist in Berlin geboren und hat die Nachwuchsmannschaften der Eisbären durchlaufen. Von 2013 bis 2016 spielte er erfolgreich für die Dresdner Eislöwen in der DEL2, bevor der Stürmer im letzten Sommer nach Kassel wechselte.

„Ich freue mich auf die neue Aufgabe und darauf, künftig mehr Verantwortung zu übernehmen. Die Füchse haben eine sehr erfolgreiche Saison absolviert, in der gerade junge Spieler viel Eiszeit bekommen haben. Das ist einer der Gründe, weshalb ich in Weißwasser unterschrieben habe. Ein weiterer Grund ist, dass ich mit Kassel und Dresden erlebt habe, welch gute Rahmenbedingungen in der Lausitz herrschen“, sagt Feodor Boiarchinov.

Der Stürmer hat einen Vertrag bis Saisonende 2017/2018 unterschrieben. Er wird die Rückennummer 8 tragen.





Teilen: