menu logo Netzathleten

Bastian Kucis und Michael Güßbacher komplettieren das Torhütertrio beim ESVK

/media/news/660/20170711_bkucis_lahr.jpg
Foto: Lahr-Fotografie | 11.07.2017
Junge Torhüter kämpfen um Backup Position

Mit Bastian Kucis, der schon in den vergangenen Jahren neben seinen Einsätzen in der DNL Mannschaft auch schon Erfahrungen bei der ersten Mannschaft des ESVK sammelte sowie mit Neuzugang Michael Güßbacher, der ebenfalls schon im Nachwuchs für den ESV Kaufbeuren aktiv war, vervollständigt der ESVK nun sein Torhütertrio für die am 15. September beginnende DEL Saison 2017/2018.

Der 20 Jahre alte Bastian Kucis absolvierte in der vergangenen Spielzeit 35 Einsätze für das Kaufbeurer DNL Team und war dabei zusätzlich mit einer Förderlizenz für den ERC Ingolstadt in der DEL ausgestattet. Wie auch Bastian Kucis stammt der 21 Jahre alte Michael Güßbacher ebenfalls aus dem Nachwuchs des ESV Kaufbeuren. Über die Stationen Augsburg, Buchloe, Hannover und Neuwied zieht es den talentierten Torhüter nun wieder zurück zum ESVK. Gemeinsam mit Bastian Kucis soll der gebürtige Landsberger um die Nummer zwei hinter Stammtorhüter Stefan Vajs kämpfen. Beide Goalies sollen zu einem späteren Zeitpunkt dann auch mit Förderlizenzen ausgestattet werden. Bastian Kucis wird dabei wie gewohnt das Trikot mit der Nummer 29 tragen. Neuzugang Michael Güßbacher wird dagegen mit der Trikotnummer 22 auflaufen.

ESVK Geschäftsführer Michael Kreitl: "Wir sind sehr froh, dass wir nun zwei talentierte Torhüter, die dazu beide aus dem eigenen Nachwuchs stammen, in unserem Kader haben. Bastian Kucis wie auch Michael Güßbacher haben im Trainingsbetrieb die Möglichkeit von Stefan Vajs zu lernen und sich dabei auch für Einsätze in der DEL2 zu empfehlen. Je nach Möglichkeit, wollen wir beide Torhüter auch noch mit einer Förderlizenz ausstatten.