menu logo

Freiburg erhält Fairplay-Auszeichnung

/media/news/660/20190419_fairplay_eckenfels.jpg
Foto: Stephan Eckenfels | 19.04.2019

Im Rahmen der eigenen Saison-Abschlussfeier bekam der EHC Freiburg die Fairplay-Auszeichnung vom EHC-Hauptsponsor Badische Staatsbrauerei Rothaus AG überreicht.

In Namen des Teams nahm Freiburgs Kapitän Philip Rießle die Auszeichnung vom Verkausleiter Dominik Hämmerle entgegen. Mit 500 gesammelten Strafminuten haben die Breisgauer die wenigsten Strafzeiten in der Hauptrunde kassiert. Somit ging die Trophäe, wie in der Saison 2016/2017, nach Freiburg.