Von Herzblut getragen. Im Eishockey zuhause.
Bad Nauheim hat erste Kader-Entscheidungen getroffen
16.03.2024Bild: EC Bad Nauheim

Bad Nauheim hat erste Kader-Entscheidungen getroffen

Ein Goalie, zwei Verteidiger und vier Stürmer werden definitiv bleiben

Im Kader der Roten Teufel sind erste Personalentscheidungen gefallen. Fest steht: Es bleiben Torwart Niklas Lunemann als Förderlizenzspieler der Kölner Haie, die Verteidiger Patrick Seifert und Christopher Fischer sowie die Stürmer Marc El-Sayed, Kevin Orendorz, Julian Lautenschlager und Pascal Steck.

Gebührend verabschiedet werden am Samstag während der Abschlussfeier Kevin Schmidt, Jerry Pollastrone (beide Ende der Profi-Karriere), Markus Lillich, Alexander Dersch, Leo Hafenrichter, Paul Reiner, Fabian Herrmann (alle Ziele unbekannt), Cody Sylvester (zurück nach Kanada) und Christoph Körner. Der gebürtige Garmischer wird im Sommer im elterlichen Betrieb eine Ausbildung beginnen.

Bisher noch keine Entscheidungen gefallen sind in den Personalien Taylor Vause, Tim Coffman, Jordan Hickmott, Marius Erk, Eric Stephan, Max Gerlach, Maxi Meier und Brent Raedeke. Zudem ranken sich Fragezeichen um die Förderlizenzspieler Edwin Tropmann, Nick Aichinger, Vincent Grunewald und Rik Gaidel.

„Wir stehen auch durch einige Karriere-Enden sicher vor einem gewissen Umbruch. Wir sind aber auch in guten finalen Gesprächen, um einen Stamm des aktuellen Teams zu erhalten. Ebenso sind wir auch mit ersten Neuzugängen handelseinig und können diese sicher in den nächsten ein bis zwei Wochen vermelden. Wir müssen auch beachten, dass die Saison noch läuft. Da gilt es, Rücksicht zu nehmen“, so Geschäftsführer Andreas Ortwein.

Link teilen: