Von Herzblut getragen. Im Eishockey zuhause.

Kevin Gaudet kehrt in die DEL2 zurück

/media/news/660/20190524_gaudet_cp.jpg
Foto: City-Press | 24.05.2019
Gaudet ist neuer Cheftrainer der Tölzer Löwen

Eine weitere zentrale Position des Tölzer Löwen-Teams für die kommende Saison ist besetzt: Mit Kevin Gaudet kommt ein Trainer nach Bad Tölz, der in der Vergangenheit große Erfolge innerhalb und außerhalb der DEL2 feiern konnte.

Der Kanadier bringt 25 Jahre Erfahrung als Cheftrainer mit. In seiner beeindruckenden Vita finden sich unter anderem fünf Meistertitel - drei davon in der DEL2.

„Ich bin schon lange im Geschäft. Hatte so viele verschiedene Teams. Mannschaften, die um die Meisterschaft gespielt haben. Mannschaften, die gegen den Abstieg gespielt haben.“ Zu Letzteren zählt Gaudet auch die Bietigheim Steelers in den Anfangsjahren, bei denen er eine echt Ära prägte. „Wenn du so eine Mannschaft nimmst, macht es unheimlich Spaß sie nach oben zu bringen. Das Leben ist eine Reise“, so Gaudet weiter. „Die Vorstellungen von Herrn Donbeck und den Sponsoren haben mich begeistert. Marcel Rodman und Adam Borzecki haben von der Stadt geschwärmt“. 

„Er ist ein absoluter Glücksgriff für unseren Verein“, ist sich Löwen-Geschäftsführer Christian Donbeck sicher. „Kevin Gaudet wird die Tölzer Löwen und jeden einzelnen Spieler nach vorne bringen“. Die stetige Weiterentwicklung - sowohl sportlicher, als auch struktureller Kultur - genießt in Bad Tölz höchste Priorität. „Auch aus diesem Grund haben wir einen hervorragenden Trainer gesucht und gefunden“, so Donbeck weiter. „Wir sind unglaublich erfreut, dass Gaudet sich für uns entschieden hat und uns in vielen Bereichen auch entgegengekommen ist.