Von Herzblut getragen. Im Eishockey zuhause.

Kassel testet zwei Spieler

/media/news/660/20190805_tryouthuskies_jmd.jpg
Foto: Jan-Malte Diekmann | 05.08.2019

Stephan Seeger und Mario Scalzo erhalten jeweils einen Tryout-Vertrag

Die Kassel Huskies können kurz vor dem Beginn der Saisonvorbereitung zwei neue Test-Spieler vermelden: Die Verteidiger Stephan Seeger und Mario Scalzo sind mit Tryout-Verträgen ausgestattet und werden das Sommertrainingslager mit den Huskies absolvieren um sich dort zu empfehlen.

Der 1996 geborene Seeger kennt die DEL2 bereits gut, da er in der Saison 2017/2018 für die Löwen Frankfurt und in der Saison 2018/2019 für Freiburg spielte. Der junge Deutsch-Kanadier kann sowohl Angriff als auch Verteidigung spielen und konnte als einziger Freibuger Spieler eine positive plusminus Statistik im vergangenen Jahr aufweisen. Das spricht für sein konsequentes Arbeiten auch ohne den Puck.

Der 34 Jahre alte Mario Scalzo ist ein sehr erfahrener Spieler, der 2010 und 2011 bereits in Mannheim aktiv war und in den Top-Ligen von Österreich, der Schweiz und Finland spielte, ehe er sich eine Auszeit vom Eishockey nahm. Der Noch-Kanadier, der seine Stärken an der blauen Linie hat, steht kurz davor seinen deutschen Pass zu bekommen und freut sich eine Chance für ein Comeback in der Eishockey-Stadt Kassel zu erhalten.

Beim Festumzug anlässlich des Zissels am Sonntag waren die Spieler bereits dabei und präsentierten sich den Fans.

Hier geht es zur Club-Homepage: https://www.kassel-huskies.de