Von Herzblut getragen. Im Eishockey zuhause.

Florin Ketterer bleibt beim ESVK

/media/news/660/20200515_ketterer_lahr.jpg
Foto: Benjamin Lahr | 15.05.2020

Verteidiger geht in sein fünftes Jahr in der Wertachstadt

Einen ganz wichtigen Baustein für die Joker-Defensive konnte in Person von Florin Ketterer für ein weiteres Jahr an den ESV Kaufbeuren gebunden werden. Der gebürtige Starnberger geht dabei nun bereits in seine fünfte Spielzeit in der Wertachstadt. Dabei weiß der 26 Jahre alte Linksschütze auch mit vielen Statistiken zu überzeugen. Ketterer hat beim ESVK in der letzten Spielzeit die meisten Schüsse geblockt, die beste Zweikampfquote ausgewiesen und hatte dazu noch die beste Plus/Minus-Statistik. Dazu konnte er in 43 Spielen mit zwei Saisontoren und starken 18 Torvorlagen glänzen. Ein absoluter top Wert für einen Verteidiger, der im Powerplay nur sehr selten zum Einsatz gekommen ist.

ESVK-Geschäftsführer Michael Kreitl: „Florin Ketterer ist im Gesamtpaket ein top Verteidiger in der DEL2. Er ist ein absoluter Teamplayer und tut alles für den Erfolg der Mannschaft. Dazu hat er sich seit er in Kaufbeuren spielt, von Saison zu Saison gesteigert und hat sich auch von seiner schweren Verletzung aus dem Vorjahr nicht aus der Bahn werfen lassen. Wir freuen uns sehr, weiter mit ihm zusammen arbeiten zu können.“